Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Bühne frei für die Kulturtage
Kiel Bühne frei für die Kulturtage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 21.10.2018
Von Jennifer Ruske
Kultur pur gibt es ab 26. Oktober in Mettenhof: Ulrike Lindner, Max Larsen, Susanne Weber und Bärbel Lorenz-Dubiela (von links) präsentieren das neue Programm der 12. Kulturtage. Quelle: Jennifer Ruske
Kiel

Rund 30 Veranstaltungen hat die Arbeitsgruppe Mettenhofer Kulturtage, ein ehrenamtlicher Zusammenschluss Kultur schaffenden Akteure, Vereine und Einrichtungen im Stadtteil, in diesem Jahr zusammenzutragen. „Wir haben wieder eine bunte Mischung, die sich sowohl an ein junges Publikum als auch an erwachsene Kulturgenießer richtet“, sagt AG-Sprecher Max Larsen. „Das Programm ist so voll, dass wir einige Künstler auf das nächste Jahr vertrösten mussten“, erklärt auch Bärbel Lorenz-Dubiela (Palette 6/Vonovia), die zusammen mit Max Larsen, Ulrike Lindner und Susanne Weber (Awo) den aktiven Kern der AG bildet.

Mit einem Konzert beginnen die Tage

Eröffnet werden die Kulturtage traditionell mit einem Konzert: Am Freitag, 26. Oktober, 19 Uhr, bringt Kantor und Leiter die „Messen für Chor und Orgel“ im Birgitta-Thomas-Haus, Skandinaviendamm 350, zu Gehör. Mit dabei sind der ökumenische Projektchor und die Kantorei sowie Bettina Heuer-Uharek. Wer sich auf das Abendkonzert einstimmen will, kann das um 16 Uhr auf dem Awo-Kinder- und Jugendbauernhof, Skandinaviendamm 250, beim gemeinsamen Chorsingen. Wer statt Klassik lieber Alltagspoesie hört, ist um 20 Uhr auf Hof Akkerboom, Stockholmstraße 159, beim Konzert des Duos „Friedrich & Wiesenhütter“ richtig (Eintritt 10 Euro).

Mehr aus Kiel lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaltes Wasser? Enge Kabinen? Nach der ersten Kritik gingen Maxine Holsten und Oskar Peters zum Probeschwimmen.

20.10.2018

Eine der jüngsten „Anordnungen von Dauer“ von Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) hat die Kieler CDU-Fraktion auf die Zinne getrieben: Es geht um eine zusätzliche Funktion für die Stadträtin Renate Treutel (Grüne).

Martina Drexler 20.10.2018

2000 Tonnen Laub kommen jährlich allein in Kiel zusammen, landesweit sind sind es tausende Tonnen: All die schönen bunten Blätter fallen in diesen Tagen von den Bäumen - und müssen von den Straßenreinigungen entsorgt werden. In der Landeshauptstadt kümmert sich ein 140 Mann starkes Team darum.

20.10.2018