Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Freude an der Kieler Universität
Kiel Freude an der Kieler Universität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 21.09.2017
Von Kristiane Backheuer
Bildungsministerin Karin Prien (CDU): "Das ist ein guter Tag für unsere Wissenschaftslandschaft." Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

"Wir freuen uns riesig, dass unser Antrag die Gutachter überzeugt hat“, erklärte Prof. Karin Schwarz, Vizepräsidentin der CAU und verantwortlich für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Die sogenannten Tenure-Track-Professuren sollen dazu beitragen, die Karrierewege planbarer und transparenter zu machen. Das Wort „Tenure“ bedeutet unbefristet, das Wort „Track“ steht für Spur. Bereits bei der Einstellung wird den Juniorprofessoren zugesichert, dass bei entsprechender Leistung die geförderte Stelle nach Ablauf entfristet wird.

Uni-Karrieren planbarer und transparenter machen

Auch Schleswig-Holsteins Wissenschaftsministerin Karin Prien (CDU) reagierte erfreut auf die Nachricht: „Die Entscheidung der Wissenschaftskonferenz ist eine tolle Bestätigung für das Tenure-Track-Konzept, das das Land unterstützt. Das ist ein guter Tag für unsere Wissenschaftslandschaft. Die neuen Professuren sind ein Beitrag zum Abbau von prekären Arbeitsverhältnissen junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.“

1000-Professuren-Programm

Die neuen Professuren, die nun so schnell wie möglich ausgeschrieben werden sollen, betreffen sieben der acht Kieler Fakultäten. Nur die Theologie ist noch nicht dabei. Weitere Professuren können jedoch in einer zweiten Runde für 2019 beantragt werden. Auch die Uni Lübeck hatte sich für das 1000-Professuren-Programm des Bundes beworben, ging allerdings leer aus. Die Uni Flensburg, die Lübecker Musikhochschule sowie die Muthesius-Kunsthochschule in Kiel hatten bisher auf eine Bewerbung verzichtet.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis Donnerstag hatte Kiel Zeit, der Deutschen Umwelthilfe (DUH) darzulegen, wie sie die Schadstoffbelastung am Theodor-Heuss-Ring senken will. In der Nacht läuft die vierwöchige Frist ab, die die DUH Kiel und 44 anderen Städten gesetzt hatte. Drohen der Stadt Kiel jetzt eine Klage und Fahrverbote?

21.09.2017
Kiel Andreas-Gayk-Medaille - Rat würdigt Erichsens Verdienste

Mit lang anhaltendem Applaus bedachte die Ratsversammlung am Donnerstag den diesjährigen Träger der Andreas-Gay-Medaille, Wolfgang Erichsen. "Sie sind zu einem Gesicht der Kieler Innenstadt geworden", begründete Stadtpräsident Hans-Werner Tovar die Verleihung der Auszeichnung an den Buchhändler.

Jürgen Küppers 21.09.2017

Pixel für Pixel bauen Kieler derzeit ein Online-Gemälde, das offizielles Digitale-Woche Plakat werden könnte. Jeder kann mithelfen, mit nur einer Einschränkung.

Jonas Wirth 21.09.2017