Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Die Fehler der Behörden
Kiel Die Fehler der Behörden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 04.02.2016
Von Christian Longardt
Pressekonferenz Gerwin Stöcken, Sozialdezernent der Stadt Kiel Gerwin Stöcken spricht zu den Medienvertretern. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Am 18. Januar habe die Stadt von der Polizei erfahren, dass gegen den Tatverdächtigen wegen des sexuellen Missbrauchs einer Fünfjährigen in einem Ki...

Mehr zum Thema

Am Tag vier nach Bekanntwerden der beiden schrecklichen Missbrauchsfälle in Gaarden verdichtet sich das Bild vielfachen behördlichen Versagens noch einmal. Es ist der Satz von Sozialdezernent Gerwin Stöcken, der einem erneut einen Schauer über den Rücken jagt.

Anne Voigt 05.02.2016

Die Missbrauchsfälle in Kiel-Gaarden haben bundesweit für Entsetzen gesorgt. Erst am Mittwoch äußerte sich die Mutter des mutmaßlichen Täters. Sie erhebt schwere Vorwürfe gegenüber den Behörden. Kiels Stadtrat Gerwin Stöcken will ab 16.30 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz weitere Informationen über die Betreuung des mutmaßlichen Täters im Sozialpsychiatrischen Dienst Kiel geben. Verfolgen Sie hier das Geschehen im Rathaus.

KN-online (Kieler Nachrichten) 04.02.2016

Zwei entsetzliche Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch erschüttern die Menschen in ganz Schleswig-Holstein. Ein 30-Jähriger steht unter dringendem Verdacht, am vergangenen Sonntag in Kiel-Gaarden ein sieben Jahre altes Mädchen in seine Wohnung gelockt und vergewaltigt zu haben.

Bastian Modrow 02.02.2016
Karin Jordt 04.02.2016
Thomas Paterjey 04.02.2016
Steenbek-Projensdorf - Auf sechs Bürger kommt ein Parkplatz
Karina Dreyer 04.02.2016
Anzeige