Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel "Sailing Yacht A" aus Kiel in Gibraltar eingelaufen
Kiel "Sailing Yacht A" aus Kiel in Gibraltar eingelaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 16.02.2017
Von Niklas Wieczorek
Foto: Im vergangenen Herbst wurden in der Kieler Außenförde die Segel der "Sailing Yacht A" getestet. Jetzt ist sie in Gibraltar eingelaufen.
Im vergangenen Herbst wurden in der Kieler Außenförde die Segel der "Sailing Yacht A" getestet. Jetzt ist sie in Gibraltar eingelaufen. Quelle: Frank Behling (Archiv)
Gibraltar/Kiel

Das konnten Marinefreunde durch die Verfolgung des Schiffsradars am Mittwochabend nachvollziehen. Auf der Video-Plattform Youtube kursiert auch ein Be...

Mehr zum Thema

Die „Sailing Yacht A“ lag zwei Tage im norwegischen Kristiansand. Laut einer norwegischen Zeitung spielten Steuer-Gründe dabei die Hauptrolle. Jetzt nimmt die gigantische Luxusjacht überraschend Kurs auf die Türkei.

Niklas Wieczorek 09.02.2017

Nun ist sie weg: Die größte Segelyacht der Welt hat Kiel verlassen. Am Sonntag verließ der futuristisch anmutende Dreimaster den Hafen. Die Kieler Werft German Naval Yards hatte die „Sailing Yacht A“ für den milliardenschweren russischen Eigner Andrej Melnitschenko gebaut.

05.02.2017

Auch wenn das Wetter am Sonntag schon wieder trübe und feucht sein soll: Rund um die Förde werden viele Menschen aufs Wasser schauen, um die „Sailing Yacht A“ bei ihrer Abfahrt aus Kiel beobachten zu können. KN-Bildchef Ulf Dahl hat folgende Tipps für Hobbyfotografen für ein graues Schiff bei grauem Wetter.

Ulf Dahl 05.02.2017
Ernst-Barlach-Gymnasium und UKSH - Organspende auf dem Stundenplan
Alev Doğan 16.02.2017
Thomas Geyer 16.02.2017
Frei-Parken-Regelung - Alte Albig-Plaketten bleiben gültig
Kristian Blasel 15.02.2017