Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kiel im Party-Rausch
Kiel Kiel im Party-Rausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 18.04.2015
Von Jörg Meyer
Die Nacht der Clubs verwandelt Kiel am Sonnabend in eine riesige Partylandschaft. Quelle: kn-online
Anzeige
Kiel

14 Clubs öffnen in der Nacht von Sonnabend auf den Sonntag ihre Pforten, um zu zeigen, was die Fördestadt so alles zu bieten hat, wenn es dunkel und daher (sub-) kulturell licht wird.

Für sagenhaft günstige 8 Euro, entrichtet in einem der Clubs, hat man zu allen Zutritt, kann durch die Nacht streifen, die so voll von Klang ist. Im einmalig entrichteten Eintrittspreis inklusive: ein Shuttle-Bus, der von 21 bis 4 Uhr im Dreiviertelstundentakt die Runde macht zwischen Räucherei ganz im Kieler Osten bis zum westlichsten Max Nachtheater und Detail, von der Hansa48 im Norden bis zum Prinz Willy in der Südstadt.

Anzeige

Im 17. Jahr zeigt so der Kultur-Rausch bei seinem Auftakt, wie szenig das nächtliche Kiel ist. Im Detail legt die DJ-Crew von Aquarobic auf, nebenan im Max Nachttheater „can you feel the beat“, in der Villa Klub glittert die Party „fein-artig“. Wie auch in der Hansa48, wo im „Vinylitäten-Kabinett“ die schwarzen Scheiben aus der Vorzeit nicht nur auf den Plattenteller, sondern auch unter den Hammer kommen: Wer am meisten bietet, hört sein Gebot.

Derweil trifft in Kulturforum und im Statt-Café Poetry Slam auf Jazz, bevor im neuen Bergstraßen-Club Loom DeeJay T.J. zum „Dance All Night“ einlädt. Eine Tür weiter, im Luna, gibt es die King Kong Kicks zum Kultur-Rausch noch king-kongiger. Ganz anderer Kick im Prinz Willy mit Daniel Malheurs neuem Schelllack-Programm „Die Susi bläst das Saxofon“. Die Pumpe lädt zur Earporn-Party, in der Räucherei steigt die Nacht des Tanzes, die Beine beschwingt unter anderem von Psychobold.

In der Schaubude tönt mit Mass Appeal LS, den DJs von Catchy Record und Uwe Kaa, Hip-Hop und Reggae, während im Sterntaucher P. Cobello & Bastian Bianca Electro- und House-Preziosen auflegen.

Wer zurück in die 90er will, kehrt im Weltruf bei der „Never Mind – The-90’s“-Party ein. Und wer der Plattentellerrotation das ganz große Party-Kino vorzieht, kommt ins Studio Filmtheater zu Nico Chavez, Brendan Lewes und den Smashbrothers.

18. April, ab 20 Uhr: Party in 14 Kieler Clubs. Einmaliger Preis: 8 Euro – das Bändchen am Handgelenk berechtigt zum Eintritt in alle anderen Clubs und zur kostenlosen Busfahrt dorthin. Infos nter www.kultur-rausch.de