Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Baltic Sea Child starten Karriere
Kiel Baltic Sea Child starten Karriere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 14.02.2015
Von Thomas Lange
Baltic Rock nennt die Band Baltic Sea Child ihre Musik. Galionsfigur ist Kai Wingenfelder (dritter von rechts), ehemaliger Frontmann von Fury in the Slaughterhouse. Quelle: K. Wingenfelder
Anzeige
Ascheberg

Als Galionsfigur dabei: Kai Wingenfelder, Frontmann der ehemaligen Kultband Fury in the Slaughterhouse, der seinen Wohnsitz in Angeln gefunden hat. Er erfand den neuen Sound der Band, den er Baltic Rock nennt. Die Musik erinnert an Irish Folk in klassischer Besetztung (mit drei Musikern der Kieler Tears for Beers), klingt aber moderner als das, was man vom Folk erwartet. In die Musik mischen sich Rock und Pop, und weit entfernt meint man den Santiano-Sound herauszuhören. Abgesehen von den schwebenden Balladen geht die Musik von Baltic Sea Child mit fetzigem Tempo ab. Elf Titel sind auf der CD zu hören, die Besucher der Premiere können aber eine weitere Auswahl an Songs erleben, verspricht Wingenfelder. Im Mai wagt die Band dann den Sprung über die Elbe, geht vom 11. bis 23. auf Deutschland-Tournee. Weitere Gigs sind gebucht: auf dem Folkfestival Mosbach/Neckar am 11. Juli, auf dem Wacken Open Air am 30. Juli, beim „Schallwellencruise ’Mein Schiff 1’“ mit Santiano (23. bis 27. August) und als Support bei den Scorpions in Eckernförde am 15. August.

14. Februar, 20.30 Uhr: Landgasthof Langenrade, Langenrade 37, Ascheberg. Eintritt 27 bis 31,60 Euro. Karten Tel. 04526/8391. Infos www.balticseachild.com