Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Das Seifenkistenrennen auf der Bergstraße
Kiel Das Seifenkistenrennen auf der Bergstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 25.06.2017
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der achtjährige Nico Duwe (vorne) mit der Startnummer 18 bei seinem ersten Rennen in Kiel während der Kieler Woche. Quelle: Frank Peter

Geradezu waghalsig stürzten sich die Fahrer mit ihren Seifenkisten unter den Augen von etwa 1000 Schaulustigen die Bergstraße hinab. Den Anfang hatten Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Hans Hansen, Oberimeister der Kraftfahrzeuginnung Neumünster-Kiel gemacht. Kämpfer unterlag: „Ein knappes Rennen, aber gegen einen Innungsmeister zu verlieren, ist keine Schande“, sagte Kämpfer. Er freute sich sehr, dass das Fördekisten-Rennen seit drei Jahren wieder statt findet. „Es gehört genauso zur Kieler Woche wie die Windjammerparade“, so Kämpfer weiter.

Hansen freute sich über seinen Sieg, erwartete aber auch nichts anderes: „Als Vertreter der KFZ-Branche wäre alles andere auch peinlich“. In drei Altersgruppen haben die 94 Teilnehmer in 60 Seifenkisten um Pokale gekämpft. In drei Altersklassen wurde der Sieger ermittelt, dazu kamen Preise für den „Pechvogel“ und „die schönste Kiste“. Außerdem gab es einen Technikpreis für die technisch ausgefeilteste Seifenkiste.

Gleich zu Anfang gab es einen kleinen Unfall: Ein Fahrer verlor die Kontrolle über seine Kiste und krachte in die Strohballen. Verletzte gab es nicht, und der Rennbetrieb konnte schnell wieder aufgenommen werden. Alle Kisten waren zuvor von einem Team aus TÜV und Dekra-Mitarbeitern geprüft worden. Lose Bauteile wie Wasserflaschen, um die Kiste schwerer und damit schneller zu machen, müssten herausgenommen werden. Moderiert wurde die Veranstaltung von Ulrike Pollakowski und dem ehemaligen Speedway-Meister Egon Müller.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die 26-jährige Schauspielerin Almila Bagriacik spielt die neue Ermittlerin Mila Sahin an der Seite von Klaus Borowski (Axel Milberg) im Kieler "Tatort". Sie folgt auf Sibel Kekilli, die den "Tatort" auf eigenen Wunsch verlassen hat, teilte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Sonntag in Kiel mit.

25.06.2017

Nicht einmal zehn Minuten dauerte der Einsatz der Feuerwehr in der Holstenstraße in Kiel: Nachdem gegen 13.30 Uhr ein Ziegel vom Gebäude der Landwirtschaftskammer auf die gut frequentierte Fußgängerzone gefallen war, hatte die Polizei Hilfe angefordert.

Tanja Köhler 25.06.2017

Rund drei Millionen Besucher, weniger Straftaten: Am Sonntagmittag zogen Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD), Polizei und der Kieler Yacht-Club im Rathaus Bilanz zur Kieler Woche 2017.

25.06.2017