Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Das Lächeln der Mona Lisa
Kiel Das Lächeln der Mona Lisa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 29.03.2015
Von Susanne Blechschmidt
Birthe und Sascha Thiel lassen bei ihren Papiertheater-Vorstellungen gleichzeitig hinter die Kulissen schauen. Quelle: Foto Sennewald
Anzeige
Kiel

Alle 100 Jahre werden in der Nacht zum Faschingsdienstag die Bilder des Pariser Louvre lebendig. So auch das wohl berühmteste unter ihnen: die Mona Lisa von Leonardo da Vinci. Nach einem kleinen Streit mit dem Porträt an der Wand gegenüber, König Franz I., verlässt Mona Lisa kurzerhand ihren Rahmen und den Louvre und besucht den Pariser Karneval. Franz I. folgt ihr. Beim Opernball verdreht das „bildhübsche“ Paar einem jungen Liebespaar den Kopf. Als die Sonne aufgeht, müssen die beiden allerdings zurück an ihren Platz. „Das Lächeln der Mona Lisa“ (Foto Bühnenbild) ist der Titel einer Papiertheater-Aufführung des Théâtre Mont d’Hiver aus Saarbrücken mit Birthe und Sascha Thiel, die das Stück für Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren am Sonntag bei einer Martinee in Preetz vorführen. Im Anschluss an die Vorstellung ist ein Blick hinter die Kulissen möglich. Der gebürtigen Preetzer Journalistin Birthe Thiel ist die Leidenschaft für die historische Theaterform des Papiertheaters regelrecht in die Wiege gelegt worden, denn ihre Eltern Barbara und Dirk Reimers sind Begründer des weltweit einzigartigen Papiertheater-Treffens, das jedes Jahr im Preetzer Heimatmuseum stattfindet.sbt/Foto Sennewald

29. März, 11 Uhr. Alte Schneiderei, Kirchenstraße 43, Preetz. Eintritt 8 Euro. Info www.vhs-preetz.de