Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Moritz Kirsch liest Sarah Kirsch
Kiel Moritz Kirsch liest Sarah Kirsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 23.04.2015
Schriftstellerin Sarah Kirsch lebte bis zu ihrem Tod vor zwei Jahren in Tielenhemme/Kreis Dithmarschen. Quelle: dpa
Anzeige
Kiel

Am 16. April wäre die Schriftstellerin Sarah Kirsch 80 Jahre geworden. Seiner Mutter widmet ihr Sohn Moritz Kirsch heute – am Welttag des Buches – eine Lesung im Kieler Literaturhaus. Moritz Kirsch trägt Prosa aus dem jetzt aus dem Nachlass erschienenen Band „Ænglisch“ vor sowie eine Auswahl von Gedichten seiner Mutter. „Ænglisch“ versammelt Tagebucheinträge während einer Reise, die Sarah Kirsch gemeinsam mit ihrem Sohn 2000 nach Cornwall und Devon unternommen hatte. Die Beobachtungen von der Fahrt über die Nordsee, bei der Quartiersuche in Penzance und im Rosamunde-Pilcher-Land wirken wie bildhafte poetische Kleinode. Für den zweiten Teil der Lesung hat Moritz Kirsch Gedichte zusammengestellt, in denen sich der Blick der Dichterin auf Schleswig-Holstein fügt, die Wahlheimat für die letzten 30 Jahre ihres Lebens. Sarah Kirsch starb am 5. Mai 2013. Moritz Kirsch, 1969 in Ostberlin geboren, war mit seiner Mutter 1977 nach Westberlin übergesiedelt und 1983 nach Tielenhemme/Kreis Dithmarschen gezogen. Nach dem Magisterstudium in Nordistik, Friesistik und Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft in Kiel arbeitet Moritz Kirsch heute als Übersetzer, Herausgeber und freiberuflicher Lektor. Er lebt seit 2007 wieder in Tielenhemme

23.04.2015l, 20 Uhr: Literaturhaus Schleswig-Holstein, Schwanenweg 13, Kiel. Eintritt 7 Euro/erm. 4 Euro. Karten/Infos im Literaturhaus (Tel. 0431/5796840) und bei  Litera (Holtenauer Str. 55, Kiel,  Tel. 0431/89 500 39) und www. literaturhaus-sh.de