Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Am Südfriedhof stapelt sich Sperrmüll
Kiel Am Südfriedhof stapelt sich Sperrmüll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:44 04.03.2020
Von Marc R. Hofmann
Vermutlich illegal entsorgter Sperrmüll am Südfriedhof. Quelle: Marc R. Hofmann
Anzeige
Kiel

So auch an diesem Wochenende im Stadtfeldkamp am Südfriedhof: Wo abends lediglich Fahrräder am Wegesrand standen, türmen sich am frühen Sonntagmorgen gleich zwei Schrottberge gen Himmel. Es ist gefühlt der komplette Hausstand einer Wohnung mit mindestens zwei Zimmern. Dieses Mal ohne Zettel „zum Mitnehmen“. Was sonst gern als Akt der Mitmenschlichkeit getarnt wird, blockiert hier den Fußweg über mehrere Meter auf halber Breite.

Dennoch erfreuen sich die Sperrmüll-Berge binnen kürzester Zeit erstaunlicher Beliebtheit. Ein älteres Ehepaar hält an, steigt aus seinem dunkelblauen Renault Clio mit Kieler Kennzeichen. Nach kurzer Durchsicht nehmen sie eine Kerzen-Wandhalterung mit, bekommen das wuchtige Metallteil nur mit Mühe in den Kofferraum ihres Kleinwagens.

Anzeige

Lesen Sie auch:Darum sind die Entsorgungsgebühren in Kiel höher

Sperrmüll-Jäger werden in Kiel-Südfriedhof fündig

Noch ehe sie den messingfarbenen Dekoartikel verstaut haben, steigen zwei Männer aus einer Mercedes-A-Klasse. Zielgerichtet gehen sie den Sperrmüll durch, der jüngere der beiden zückt offenbar einen Magneten, prüft die Teile auf ihren Metallgehalt. Ein Spülbecken und ein staubiger Teppich landen auf der Rückbank des alten Mercedes.

Lesen Sie auch:Melde-App gegen Kieler Müllberge

Wenig später kommt ein junges Paar vorbei, fast wie bestellt. Sie parken ihr Auto direkt in einer Einfahrt, gehen schnurstracks zu einem Fernsehtisch aus den 1960er-Jahren. Nach einem prüfenden Blick entscheiden sich die beiden, den immer noch elegant wirkenden Fernsehtisch mitzunehmen.

Neben Autofahrern wecken die Müllberge auch das Interesse der Passanten und Radfahrer. Ein älterer Mann in schwarzer Outdoor-Kleidung findet einen Karton voller altem Besteck und nimmt zwei Fahrradmäntel auf seinem Rad mit.

Lesen Sie auch:So schlimm ist das Kieler Müllproblem

So findet binnen weniger Stunden ein Teil des Sperrmülls neue Abnehmer. Was jedoch nicht darüber hinwegtäuschen darf, dass der Großteil Schrott ist, der nun auf Kosten der Allgemeinheit entsorgt werden muss.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Unsere Fotostrecke zeigt weiteren Sperrmüll am Südfriedhof, der vermutlich illegal entsorgt wurde.

Müllberge am Straßenrand und Hähnchenknochen, die aus dem Fenster geworfen werden: Ein Ehepaar aus Neumühlen-Dietrichsdorf klagt über ein massives Problem mit illegalem Müll. Auch andere Stadtteile in Kiel haben mit wildem Müll zu kämpfen, wie unsere interaktive Karte zeigt.

Jonas Bickel 04.03.2020

Rund 300 Menschen haben am Dienstagabend in der Kieler Innenstadt demonstriert, um auf die Situation der Flüchtlinge im türkisch-griechischen Grenzgebiet aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Grenzen auf – Leben retten“ hatte die Initiative Seebrücke Kiel zu den Protesten aufgerufen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 03.03.2020
Kiel Heidenberger Teich Regen, Rohre und Reparaturen

Am Heidenberger Teich in Kiel sind die Reparaturarbeiten an den unterirdischen Rohrleitungen noch nicht gänzlich abgeschlossen: Abwasser-, Trinkwasser- und die Stromleitungen sind bei einem Mini-Erdrutsch Anfang Februar in Mitleidenschaft gezogen worden und werden nun repariert.

Jennifer Ruske 03.03.2020