Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Onassis füllte die Kieler Auftragsbücher
Kiel Onassis füllte die Kieler Auftragsbücher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 04.03.2019
Von Jan von Schmidt-Phiseldeck
Im Salon seiner Luxusjacht "Christina" empfing Großreeder und Milliardär Aristoteles Onassis die Schönen und Reichen der Welt. Umgebaut wurde das ehemalige Marineschiff in Kiel. Quelle: hfr
Kiel

Der Ende 2016 gestorbene Hamburger Verleger und Journalist Peter Tamm fasst das Phänomen Onassis in einem seinem letzten Interviews mit dem NDR so zusammen: „Er war ein normaler, kleiner Grieche nach dem Kriege und hatte eine Idee. Er war ein Freund Deutschlands – und für uns kam er genau richtig.“

Schon früh verdient er viel Geld mit Schiffen

Geboren wird Onassis 1906 im Osmanischen Reich in Smyrna, dem heutigen Izmir, als Sohn des Maklers Sokrates Onassis. Schon früh verdient er sehr viel Geld mit Schiffen, die er während der Weltwirtschaftskrise zu einem Zehntel ihres Ursprungswertes aufkauft, profitiert dabei auch vom Zweiten Weltkrieg und hohen Frachtraten, die er den Amerikanern in Rechnung stellt. Im Exil von New York lernt er dann die 17-jährige Athina („Tina“) Livanos kennen, heiratet 1946 die Tochter eines bedeutenden griechischen Reeders.

1947 kommt Onassis erstmals nach Norddeutschland

1947 kommt er dann zum ersten Mal nach Norddeutschland und Hamburg, dessen (Werft-)Industrie nach dem Krieg völlig am Boden liegt. „Deutschland brauchte Onassis, die Schifffahrt brauchte Onassis. Er kam für uns aus dem Nebel und bestellte hier plötzlich eine Riesenflotte“, sagte Tamm. Weil deutsche Werften aufgrund des Verbots durch die Siegermächte selber keine Schiffe bauen dürfen, wendet Onassis einen Kniff an: Er lässt nicht neu-, sondern umbauen. In Kiel und Hamburg bestellt er bei den Howaldtswerken zunächst eine Walfangflotte. Doch mit Walfang hält sich Onassis nicht lange auf, verkauft seine Flotte später komplett an die Japaner.

Allein in Kiel bestellt er zehn Tankschiffe

Stattdessen bestellt er, als die Siegermächte den Schiffbau wieder erlauben, gleich sechs Riesentanker bei der AG Weser in Bremen. Er will nicht nur die weltweit größte Tankerflotte aufbauen, sondern setzt bei der Tonnage ganz neue Maßstäbe. Insgesamt gibt er neunzehn Tanker-Neubauten im Wert von 300 Millionen D-Mark in Auftrag – alleine in Kiel werden zehn Tankschiffe mit einer Tragfähigkeit von je 21.500 Tonnen bestellt. Die „Olympic Flame“ läuft als erster Tanker im Februar 1953 bei der Kieler Howaldtswerke AG vom Stapel.

Aus Marinefregatte wird Onassis' Luxusjacht

Einen exklusiven Auftrag zieht die Kieler Werft dann mit dem Umbau einer ehemaligen Marinefregatte zur 99 Meter langen Luxusjacht „Christina O“ an Land. Das Schiff mit Liegeplatz soll später in Monaco zum zweiten Zuhause für Onassis, damals reichster Mann der Welt, werden. Die Jacht wird zum Treffpunkt der Berühmten und Schönen, dort verliebt er sich auch in Jacqueline Kennedy, Witwe des ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy, die er später heiratet. Nach schweren Schicksalsschlägen, unter anderem dem Tod seines Sohnes, verfällt Onassis immer mehr in Melancholie. Seine Erfolge redete er am Schluss klein: „Ich war nur ein griechisches Kind, das rechnen gelernt hatte.“ Am 15. März 1975 stirbt Onassis an einer Lungenentzündung in Neuilly-sur-Seine.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kiel Holsten-Fleet in Kiel - Wenig Verständnis für Mehrkosten

Die Nachricht von der erneuten Steigerung der Kosten für das Holsten-Fleet hat eine muntere Debatte ausgelöst – in der Kommunalpolitik, aber auch in den sozialen Netzwerken. FDP-Fraktionschefin Christina Musculus-Stahnke zeigte sich am Wochenende „völlig unzufrieden“.

Kristian Blasel 04.03.2019

In den meisten Krimis erfährt der Zuschauer erst zum Schluss, wer der Mörder ist. In "Borowski und das Glück der Anderen" ist das anders. Stimmen Sie auf KN-online darüber ab, wie gut Ihnen der Kieler "Tatort" mit den Schauspielern Axel Milberg und Almila Bagriacik gefallen hat.

KN-online (Kieler Nachrichten) 04.03.2019
Kiel Kieler Umschlag 2019 - Tolle Tage mit Asmus

Nun macht er es sich schon wieder im Federbett gemütlich: Asmus Bremers kurze Regentschaft ist beendet. Der Kieler Umschlag 2019 aber wird den Kielern und allen anderen Besuchern in guter Erinnerung bleiben.

03.03.2019