Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Elf Fragen an die Polizei
Kiel Elf Fragen an die Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 08.02.2016
Von Bastian Modrow
Als es um den Flüchtlingserlass ging, dauerte es nur einige Stunden bis zur Pressekonferenz von Kiels Polizeichef Thomas Bauchrowitz. Beim Thema Kindesmissbrauch ist das völlig anders. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

1. Wenige Tage nach dem schweren sexuellen Missbrauch eines fünf Jahre alten Mädchens hat die Polizei die getrennt lebende Ehefrau des Verdächtigen...

Mehr zum Thema

Am Tag vier nach Bekanntwerden der beiden schrecklichen Missbrauchsfälle in Gaarden verdichtet sich das Bild vielfachen behördlichen Versagens noch einmal. Es ist der Satz von Sozialdezernent Gerwin Stöcken, der einem erneut einen Schauer über den Rücken jagt.

Anne Voigt 05.02.2016

Die Polizei schweigt, Kiels Sozialdezernent Gerwin Stöcken macht reinen Tisch. Schwer wiegen die Vorwürfe der Mutter des mutmaßlichen zweifachen Sexualstraftäters: Immer wieder habe sie die Behörden – die Polizei, das städtische Gesundheitsamt, das Zentrum für Integrative Psychiatrie – vor ihrem Sohn gewarnt und um Hilfe gebeten. Vergeblich.

Bastian Modrow 08.02.2016
Missbrauchsfälle in Kiel - Die Fehler der Behörden

Nach dem sexuellen Missbrauch einer Siebenjährigen in Kiel-Gaarden am Sonntag hat Sozialdezernent Gerwin Stöcken Versäumnisse der Behörden eingeräumt. „Wir hätten dem Mädchen eine schreckliche Erfahrung ersparen können“, sagte er am Donnerstag im Rathaus.

Christian Longardt 04.02.2016
Kiel Veranstaltung in Kiel am 06.02.2016 - Finswimmer: schnell und elegant
Thomas Lange 05.02.2016
Kristiane Backheuer 06.02.2016
Bahnverkehr im Norden - Ist Kiel jetzt am Zug?
Niklas Wieczorek 08.02.2016