Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Primark: Hier formiert sich Protest
Kiel Primark: Hier formiert sich Protest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 05.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Luftbild der Baustelle vom Holsten-Fleet in der Kieler Innenstadt. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Die Stadt Kiel erhofft sich viel von Primark, unter anderem eine deutliche Belebung der Holstenstraße. 180 Mitarbeiter will das Unternehmen zudem am Kieler Standort einstellen.

Lesen Sie auch: Das erwartet die Kieler im Primark-Store

Doch es werden auch Stimmen laut, die eine Ansiedlung von Primark nicht nur positiv sehen. Die Kleidung von Discountern wie Primark sei nicht mehr als billige Wergwerfware, unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt und mit verheerenden Folgen für die Umwelt in Umlauf gebracht: Dies sind die häufigsten Punkte, die Kritiker gegen den irischen Textilriesen anführen.

Fotostrecke: So sieht es bei Primark in Kiel aus

So bereiten sich derzeit die Mitarbeiter auf den Kundenansturm vor

In Kiel finden in den kommenden Tagen mehrere Demonstrationen gegen Primark statt.

Attac ruft am 9. November zum Protest gegen Primark auf

Unter dem Motto „Fast Fashion Kills – Primark verdient. Wir alle zahlen den Preis“ ruft das globalisierungskritische Netzwerk Attac am Sonnabend, 9. November, um 14 Uhr zu einer Kundgebung gegen "Profitmacherei auf Kosten von Mensch und Natur" vor der neuen Primark-Filiale zwischen Holstenstraße und Andreas-Gayk-Straße auf. Fast Fashion ist laut Attac das Stichwort für einen Trend in entwickelten Industriestaaten, durch den Kleidung zu einem Wegwerfartikel verkommen sei: Zwei Milliarden Kleidungsstücke würden allein in Deutschland selten oder nie getragen.

BUND will eine Menschenkette bilden

Zu Protestveranstaltungen gegen Primark ruft auch die Jugend der Umweltschutzorganisation BUND am Freitag, 8. November (15 Uhr), sowie am Sonnabend, 16. November (12 Uhr), vor der neueröffneten Filiale auf. In einer "Silent Line" soll bei einer Menschenkette schweigend mit Bildern und Info-Material gegen Produktionsbedingungen und "Wegwerfmode" protestiert werden.

Video: Innenansichten von Primark in Kiel

#kielerkaufenschlauer auf Instagram

Wie äußert sich die Primark-Kritik im Internet? Katharina Troch hat der Kieler Bewegung einen eigenen Hashtag gewidmet. Unter #kielerkaufenschlauer haben mittlerweile rund ein Dutzend Nutzer Posts verfasst, in denen sie erläutern, warum sie in Kiel auf lokale Händler setzen und keine Lust auf den globalen Textil-Discounter haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Achtung, Insta-Action! Ich habe Bock Äpfel mit Birnen zu vergleichen und somit Kiel mit einer Kette! Aber von vorn: Kiel am Nil ist kein Account für Kaufempfehlungen. Aber: Kiel am Nil ist ein Blog, der für Kielliebe steht. Und die Entwicklung dieser Stadt ist mir nicht egal. Mittwoch ist es soweit: Der Plastikmarkt eröffnet. In Pole Position des Geschehens. Mitten im Herzen Kiels. Ich möchte nicht einfach anti sein - aber dagegenhalten, das möchte ich unbedingt. Und zwar mit einem riesigen, digitalen Bilderberg an Inspirationen. Und dafür brauche ich Euch alle! Dich, Dich und sehr gerne auch Dich, liebes @foerde_fraeulein, Euch vom @stadtmagazin_kielerleben und Dich, liebe Johanna von @mintundmeer und Euch: Ob Ihr selber Dinge produziert oder verkauft, empfehlt - oder wie ich eine reine Konsumentin seid. Zeigt in den nächsten Tagen unter dem #kielerkaufenschlauer Dinge, die ihr in Kiel von Kieler Einzelhändlern oder von anderen Kielern auf den zahlreichen Kieler Flohmärkten gekauft habt. Lieblingsstücke, Schmuckstücke, Besonderheiten, Kurioses, Geschichtsträchtiges, seit kurzem oder schon ewig genutztes Alltägliches. Ob neu erworben oder Second Hand. Oder andere tolle Tipps! Auf dass es in all unseren Feeds und Storys Kieler Vielfalt und Anregungen regne – und die Werbebanner des P-Marktes in den Social Media Schatten stellen! Was das soll? Wie ich in meinen Posts zu #wtfkiel bereits ansprach: Unser Kiel kann vielleicht nicht schöner werden - aber schlauer! Bitte weiterlesen im Kommentar! #kiel #igerskiel

Ein Beitrag geteilt von Käptn Muddi (@kiel_am_nil) am

Ihr liege die Entwicklung Kiels am Herzen, schreibt Troch. Sie wolle der Neuansiedlung des "Plastikmarktes" etwas entgegenhalten. "Auf dass es in all unseren Feeds und Storys Kieler Vielfalt und Anregungen regne – und die Werbebanner des P-Marktes in den Social Media Schatten stellen", fordert sie ihre Follower auf Instagram auf.

Großes Dossier

Alle Storys zum Thema Primark finden Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Eine 23-jährige Rollerfahrerin wurde am Montagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw in der Preetzer Straße in Kiel lebensgefährlich verletzt. Der 41-jährige Pkw-Fahrer entfernte sich unverletzt vom Unfallort, konnte jedoch kurze Zeit später aufgrund von Zeugenhinweisen ermittelt werden. Mehrere Passanten kümmerten sich bis zum Eintreffen eines Rettungswagens um die Verunfallte.

05.11.2019
Kiel Neues Demokratie-Projekt Anlaufstelle für aktive Migranten

Von Migranten wird erwartet, dass sie die Demokratie mitgestalten. „Viele wollen das auch, doch die neuen Strukturen sind schwer zu durchschauen“, weiß Tarek Saad aus Syrien aus eigener Erfahrung. Deshalb begrüßt der 26-Jährige die neue Anlaufstelle für Migranten, die sich in Kiel engagieren wollen.

Heike Stüben 05.11.2019

Unruhe in der SPD Kiel: Die Wahlempfehlung des Kreisvorstandes zur bevorstehenden Mitgliederbefragung über den Bundesvorsitz stößt auf Widerstand. „Schade, dass manche den Geist der Mitgliederbefragung wohl nicht verstanden haben!“ sagt der Suchsdorfer Ortsvereinsvorsitzende Christoph Beeck.

Michael Kluth 05.11.2019