Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel "Aidaprima" läutet neue Ära ein
Kiel "Aidaprima" läutet neue Ära ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 11.03.2018
Von Frank Behling
Die "Aidaprima" wird 2019 in Kiel stationiert. Die Reederei bringt damit erstmals drei große Schiffe nach Kiel. Quelle: Frank Behling
Kiel

Nach monatelangen Verhandlungen hat sich Aida für Kiel als Basishafen für die „Aidaprima“ entschieden. Noch im Mai vergangenen Jahres hatte Aida-Präsident Felix Eichhorn auf die Frage nach dem zukünftigen Fahrtgebiet für die eigentlich in Hamburg stationierte „Aidaprima“ den Hafen der Landeshauptstadt ins Spiel gebracht. „Warum nicht von Kiel?“, fragte Eichhorn damals bei einem Pressegespräch in die Runde. Zu dem Zeitpunkt stand nur fest, dass die „Aidaprima“ in naher Zukunft nicht wieder nach Hamburg zurückkehren wird. Die Verhandlungen mit den Häfen dauerten bis zuletzt an. Und auch gestern verwies Kiels Hafenchef Dirk Claus auf die noch laufenden Gespräche und wollte die Entscheidung für Kiel nicht bestätigen.

Der Antrieb des 2012 bis 2016 in Nagasaki (Japan) gebauten Schiffes wird einigen Kielern vertraut vorkommen. Tief unten auf Deck 1 stehen vier in Kiel-Friedrichsort bei der Firma Caterpillar entwickelte MaK-Motoren. Zu dem Quartett gehört auch der erste von Caterpillar überhaupt gebaute LNG-Motor der Baureihe MaK-M46DF.

Am 17. Mai 2019 wird er jetzt mit der „Aidaprima“ wieder in seine Heimat nach Kiel kommen. Dieser Motor soll das 125000 BRZ große Schiff während der Liegezeit in Kiel mit Strom versorgen. Der Vorteil: Beim Einsatz von LNG als Treibstoff werden weder Schwefeldioxid noch Feinstaub oder Ruß ausgestoßen. Die Emissionen von Stickoxid werden um bis zu 90 Prozent gesenkt.

Da in Kiel bislang keine Schiffe mit LNG betankt wurden, hat die Reederei Aida beim Hafen Anträge gestellt. „Eine LNG-Versorgung mittels LNG-Tankwagen ist im Einzelfall durch das Hafenamt der Stadt Kiel zu genehmigen. Das ist aber in Kiel natürlich möglich“, sagt Hafensprecher Ulf Jahnke auf Nachfrage. Es ist geplant, dass das Flüssigerdgas mit Tankwagen aus Rotterdam nach Kiel kommt.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Mit Werkzeug unterwegs - Polizei nimmt Kellereinbrecher fest

Beamte des 4. Reviers haben am frühen Donnerstagabend einen mutmaßlichen Kellereinbrecher in Gaarden vorläufig festgenommen. Der 39-Jährige steht in dringendem Verdacht, zuvor mehrere Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Gaußstraße aufgebrochen zu haben.

28.02.2018

Die Kieler Grünen stehen nach ihrer Kandidatenkür für die Kommunalwahl vor einem Umbruch. Platz 1 ging an Jessica Kordouni (35), Vorsitzende der Filmkultur Schleswig-Holstein, die erst vor zwei Jahren in die Partei eintrat. Auch fünf weitere aussichtsreiche Plätze gewannen Neulinge.

Martina Drexler 19.02.2018

Ein 75-Jähriger ist am Freitagmorgen bei einem Feuer in Holtenau schwer verletzt worden. Gegen 7.40 Uhr war die Feuerwehr von einem Anwohner der Lütjohannstraße alarmiert worden, da an einer Doppelhaushälfte ein Anbau in Flammen stand.

Frank Behling 28.02.2018