Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 8000 Besucher am ersten Open-Ship-Tag
Kiel 8000 Besucher am ersten Open-Ship-Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 23.06.2019
Von Frank Behling
Foto: Die Marine bot in Kiel ein buntes Programm mit Schiffen und Hubschraubern zum Open Ship am Sonnabend.
Die Marine bot in Kiel ein buntes Programm mit Schiffen und Hubschraubern zum Open Ship am Sonnabend. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

Das Open Ship bei der Marine ist für die Bundeswehr ein voller Erfolg. Nach dem Ende der vierstündigen Besuchszeit hatten sich am Sonnabend im Kieler Marinestützpunkt mehr als 8000 Besucher Schiffe, Boote und Ausrüstung der Streitkräfte angeschaut, teilte die Marine mit.

Höhepunkte waren die großen Schiffe

Mit dieser Besucherzahl lag der Sonnabend in diesem Jahr bereits deutlich über dem Schnitt der vergangenen Jahre. 2018 besuchten an den drei Open-Ship-Tagen rund 15.000 Menschen den Marinestützpunkt.

Besondere Anziehungspunkte waren die großen Schiffe der USA und Großbritanniens. Aber auch das spanische Segelschulschiff "Juan Sebastian Elcano" sowie der Einsatzgruppenversorger "Bonn" lockten viele Besucher an.

Auch Niederländer zeigen Gerät

Höhepunkte waren die Flugmanöver eines Sea King-Hubschraubers mit Einsatzkräften des Seebataillons und Vorführungen der Marineschlepper. Am Sonntag wird der Stützpunkt um 13.30 Uhr erneut geöffnet. Am Mittwoch ist der dritte Termin.

Vom Panzer bis zum Plastik-Pony

Parallel zu den Schiffen im Hafen gibt es auch eine Ausstellung von Ausrüstung an Land. Mit dabei sind in diesem Jahr erstmals Einheiten der niederländischen Eliteeinheit "Korps Mariniers", der königlich niederländischen Marineinfanterie. Die Niederländer sind Partner des Seebataillons der deutschen Marine.

Gezeigt werden dabei auch Panzer, Schneemobile und Pferde. "Wenn wir in den Einsatz gehen, kaufen wir vor Ort die Tiere und nutzen sie für Transporte", sagt Steven Baan von der niederländischen Marineinfanterie. Die Niederländer zeigen dabei eine ganze Reihe von Spezialgerät - bis hin zur neuen Tragevorrichtung für den Nachschubtransport für Pferde. Sie ist um ein Plastik-Pony geschnallt.

Demonstranten blockierten Zufahrt

Aus Anlass des Open Ships gab es auch kurz eine Blockade der Zufahrt des Marinestützpunktes von etwa 35 Friedensaktivisten. Ein Teil davon legte sich laut Polizei vor der Zufahrt auf die Straße. Nach kurzer Zeit wurde die Aktion beendet. "Es blieb alles friedlich", so die Leitstelle der Polizei.

Beim Open Ship im Tirpitzhafen zeigten deutsche und niederländische Soldaten am Wochenende ihre Ausrüstung. Außerdem waren Schiffe aus zwölf Nationen zur Besichtigung offen.
Kiel Städteforum in Kiel - Große Themen für große Städte
Michael Kluth 23.06.2019
Michael Kluth 22.06.2019
Sebastian Ernst 22.06.2019