Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ein „Lob auf die Orgel“
Kiel Ein „Lob auf die Orgel“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 30.09.2016
Von Thomas Lange
Die Orgel von St. Nikolai Flensburg ist die größte im Norden und einzigartig durch seine zwei Orgeln in einem Instrument. Quelle: Braasch
Anzeige
Flensburg

Im Mittelpunkt des Konzerts steht die „Laudes Organi“, eine großangelegte Fantasie für Orgel und Chor. Dieses „Lob auf die Orgel“ ist das letzte von Zoltán Kodály (1882-1967) geschaffene Werk und entstand 1961 für die „American Guild of Organists“. Zum besonderen Hörerlebnis wird dieses Konzert in der prächtigen Nikolaikirche auch durch das Spiel an der als Kulturdenkmal eingestuften „Doppelorgel“: Sie ist nicht nur das größte Instrument im Norden, sondern in ihrer Art einzigartig. Zu hören sind eine große norddeutsche Barockorgel nach dem Vorbild Arp Schnitgers sowie ein symphonisch-romantisches Instrument, inklusive Fernwerk auf dem Dachboden mit jeweils eigenen Spieltischen. An der Aufführung beteiligt sind der Sankt Nikolai Chor Flensburg, die Orgel bedient die renommierte Musikerin Kerstin Petersen, die Leitung hat Flensburgs Stadtkantor Michael Mages.

30. September, 20 Uhr: St. Nikolai, Nordermarkt, Flensburg. Eintritt 15 Euro/erm. 10 Euro. Infos www.orgelfestival-sja-sl.com

Dichter Pflanzenteppich - Schwentine wuchert immer weiter zu
Volker Rebehn 30.09.2016
Rendsburger Landstraße - Stück für Stück wieder freie Fahrt
KN-online (Kieler Nachrichten) 29.09.2016
Totschlagsprozess - Versehen oder Vorsatz?
Thomas Geyer 29.09.2016