Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Eine Kieler Freiheitsliebe
Kiel Eine Kieler Freiheitsliebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 22.10.2014
Von Reimer Plöhn
Dieses Verlobungsfoto schickten Reimer Plöhn und Petra an Freunde und Verwandte. Petra, die 1985 in den Westen übersiedelte, fühlte sich aber sowohl in Norddeutschland als auch später in München einsam. 1988 ging sie zurück in die DDR. Einen Besuchsantrag hatte die Stasi mit der Aussage „ganz oder gar nicht“ quittiert. Petra ist Mutter einer Tochter und eines Sohns. Reimer Plöhn kam 1991 nach dem Studium und Zeitungsvolontariat als Sportredakteur zu den Kieler Nachrichten. Auch er heiratete ein zweites Mal, ist Vater einer 20-jährigen Tochter, seit 2011 geschieden und mit einer Dresdnerin liiert.
Dieses Verlobungsfoto schickten Reimer Plöhn und Petra an Freunde und Verwandte. Petra, die 1985 in den Westen übersiedelte, fühlte sich aber sowohl in Norddeutschland als auch später in München einsam. 1988 ging sie zurück in die DDR. Einen Besuchsantrag hatte die Stasi mit der Aussage „ganz oder gar nicht“ quittiert. Petra ist Mutter einer Tochter und eines Sohns. Reimer Plöhn kam 1991 nach dem Studium und Zeitungsvolontariat als Sportredakteur zu den Kieler Nachrichten. Auch er heiratete ein zweites Mal, ist Vater einer 20-jährigen Tochter, seit 2011 geschieden und mit einer Dresdnerin liiert. Quelle: hfr
Kiel

Später Herbst war es, als ich mit meiner Freundin Prag besuchte. 1982, lange vor der Wende. Wir bestaunten Karlsbrücke und Wenzelsplatz, besuchten die...

Mehr zum Thema
Georg Fritzsch - Mit Cello in den Westen

Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer, die Deutschland – und damit Ost und West – seit 1961 getrennt hatte. Es ist ein denkwürdiges, bis heute nachhallendes Kapitel der deutschen Geschichte, das wir mit einer Serie neu beleuchten wollen. Zum Auftakt unserer „deutsch-deutschen Geschichten“ erzählt der in Sachsen geborene Kieler Generalmusikdirektor Georg Fritzsch, wie er jene Zeit erlebte.

Christian Strehk 30.09.2014
Vor 25 Jahren in der DDR - Das Ende des Fluchtsommers 1989

Es war einer dieser Momente, in denen für jeden spürbar Geschichte geschrieben wird: Heute vor 25 Jahren trat Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher auf den Balkon der deutschen Botschaft in Prag und verkündete, dass die Freiheit für DDR-Bürger schon zum Greifen nah ist.

30.09.2014

Deutschland feiert sich und seine Einheit. Bundeskanzlerin Angela Merkel erinnerte am Freitag in Hannover an den Mut der DDR-Bürger vor 25 Jahren. Für das große Bürgerfest haben die Niedersachsen Brandenburger Tor und Kölner Dom nachgebaut – so ein großes Einheitsfest gab es noch nie.

KN-online (Kieler Nachrichten) 04.10.2014