Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Wärme aus der „Thermosflasche“
Kiel Wärme aus der „Thermosflasche“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 20.05.2016
Von Frank Behling
Foto: Neues Wahrzeichen an der Förde: Der Warmwasserspeicher der Stadtwerke hat auf dem Baugelände in Hasselfelde seine endgültige Größe erreicht.
Neues Wahrzeichen an der Förde: Der Warmwasserspeicher der Stadtwerke hat auf dem Baugelände in Hasselfelde seine endgültige Größe erreicht. Quelle: Frank Behling
Kiel

Das rostbraune Bauwerk war seit Februar Stück für Stück gewachsen. Einen Spitznamen für den Wärmespeicher haben Mitarbeiter und Anwohner auch schon ge...

Mehr zum Thema
Gasmotorenkraftwerk - Hitze für acht Stunden warme Stuben

Der Zeitplan ist ambitioniert, die Finanzierungsgespräche für das 290-Milllonen-Euro-Projekt laufen. Doch die Stadtwerke Kiel zeigen sich optimistisch: „Der Termin Oktober 2018 für die Fertigstellung des neuen Gasmotorenkraftwerkes steht“, sagte Technikvorstand Jörg Teupen bei einem Ortstermin auf dem Ostufer.

04.02.2016

Der Bau geht voran: Auf dem Gelände neben dem Gemeinschaftskraftwerk wurde jetzt das zwei Meter starke Fundament mit einem Durchmesser von 31 Metern für den Wärmespeicher der Stadtwerke gegossen. Drei Betonwerke in Kiel und im Umland hatten dafür ihre Produktion hochgefahren.

Günter Schellhase 26.08.2015
Stadtwerke-Wärmespeicher - Bodentest für Thermoskanne

Bei 300 Tonnen Druck ging der 25 Meter lange Pfahl drei Millimeter in die Erde. Eine Spezialfirma aus Thüringen testet in Hasselfelde mit Druckprüfungen vier Probepfähle, die Aufschluss über die Bodenbeschaffenheit geben sollen.

Günter Schellhase 11.03.2015
Kiel Veranstaltung in Kiel am 20.05.2016 - Ungeschönte Wahrheit
Thomas Lange 20.05.2016
Frank Behling 20.05.2016
Jürgen Küppers 19.05.2016