Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Drogen und Waffe im Auto gefunden
Kiel

Polizei-Einsatz in Kiel: Drogen und Waffe im Auto gefunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 28.12.2020
Von Niklas Wieczorek
Die Polizei stoppte den BMW am Sonntagabend auf dem Ostring in Kiel.
Die Polizei stoppte den BMW am Sonntagabend auf dem Ostring in Kiel. Quelle: Juliane Häckermann (Symbolfoto)
Anzeige
Kiel

Polizisten des 3. Reviers waren demnach am Sonntagabend gegen 22.35 Uhr auf einen schwarzen BMW auf dem Ostring in Kiel aufmerksam geworden. Sie kontrollierten den Wagen mit drei Insassen und schon beim Aussteigen des 20-jährigen Fahrers sei Marihuana-Geruch aufgefallen.

Im Auto, das auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel näher durchsucht wurde, tauchten fünf Konsumeinheiten Marihuana auf sowie eine Schreckschusspistole. Die Polizisten beschlagnahmten alles.

Zwei der drei Insassen beschuldigt

Als Besitzer wurde demnach der 30-jährige Beifahrer ausgemacht, gegen den ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet wurde.

Lesen Sie auch: Kieler Gesundheitsamt im Ausnahmemodus

Auf dem 3. Revier leistete der 20-jährige Fahrer jedoch Widerstand, während ihm eine Blutprobe entnommen werden sollte. Wie die Polizei berichtete, wurde ein 28-jähriger Beamter leicht am Unterarm verletzt.

Der 20-Jährige muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und dem Verdacht einer Ordnungswidrigkeit wegen Fahrens unter Drogeneinfluss auseinandersetzen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 28.12.2020
Dennis Betzholz 28.12.2020
Niklas Wieczorek 28.12.2020