Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Einbrecher leistet mehrfach Widerstand
Kiel

Polizei Kiel: Festgenommer Einbrecher leistet mehrfach Widerstand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 06.11.2020
Von Steffen Müller
Da ein mutmaßlicher Einbrecher bei der erkennungsdienstlichen Behandlung Widerstand leistete, musste er eine Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Kiel

Der 30-Jährige steht in Verdacht, für mehrere Einbruchstaten verantwortlich zu sein. Im Rahmen des Ermittlungsverfahrens wurde eine erkennungsdienstliche Behandlung angeordnet, die Donnerstagnachmittag bei der Kriminalpolizei durchgeführt werden sollte.

Während der Maßnahmen schlug er plötzlich um sich, konnte aber überwältigt werden. Keiner der eingesetzten Beamten verletzte sich. Nachdem die Personalien festgestellt wurden, kam er zunächst in Gewahrsam.

Unzufrieden mit Ersatzschuhen

Als er von dort entlassen werden sollte, leistete der Verdächtige erneut Widerstand. Grund war, dass seine Schuhe zur Beweissicherung sichergestellt werden sollten. Mit der Sicherstellung seiner Schuhe zum Spurenvergleich und dem zur Verfügung gestellten Ersatzpaar war der Mann nicht einverstanden, sodass er um sich schlug und dabei einen Polizeibeamten leicht im Gesicht und an der Hand verletzte. Als Konsequenz musste der  Tatverdächtige die Nacht im Gewahrsam verbringen.

Neben den bestehenden Ermittlungsverfahren leiteten die Polizisten weitere Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Coronavirus in Kiel - Inzidenzwert sinkt leicht auf 45,0
Jördis Merle Früchtenicht 06.11.2020
Karina Dreyer 06.11.2020
Michael Kluth 06.11.2020