Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Frau beinahe erstickt - Mann in Haft
Kiel Frau beinahe erstickt - Mann in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 09.04.2019
Von Niklas Wieczorek
Hilferufe aus dem Wohnungsfenster haben einer 41-Jährigen aus Kiel offenbar das Leben gerettet. Der 37-jährige Tatverdächtige aus Kiel ließ sich sich widerstandslos im Wohnzimmer festnehmen. Quelle: Juliane Häckermann (Symbol)
Kiel

Hilferufe aus dem Wohnungsfenster haben einer 41-Jährigen aus Kiel offenbar das Leben gerettet! Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Kiel am Dienstagnachmittag berichteten, habe die Leitstelle sofort mehrere Streifenwagen zur Bothwellstraße in Kiel-Gaarden geschickt.

Am Tatort öffnete das 41-jährige mutmaßliche Opfer die Wohnungstür. Der 37-jährige Tatverdächtige ließ sich daraufhin widerstandslos im Wohnzimmer des Paares festnehmen.

Rechtsmedizin bestätigte Lebensgefahr

Vorausgegangen war der Frau zufolge ein lebensgefährlicher Streit: Am frühen Nachmittag soll der Mann sie auf dem Bett fixiert, sie mehrfach geschlagen, gewürgt und ein Kissen auf das Gesicht gedrückt haben. Den Behörden nach konnte die Rechtsmedizin anschließend bestätigen, dass die Frau beinahe erstickt wäre.

Frau konnte mit Glück um Hilfe rufen

Der 37-Jährige habe auch in der Wohnung randaliert und seine Freundin mit einem Messer bedroht. Währenddessen konnte diese aus dem Fenster um Hilfe rufen. Der Zeuge schritt ein.

Nach Polizeiangaben erlitt die Frau durch den Angriff letztlich eine leichte Verletzung, befand sich während der Auseinandersetzung aber in Lebensgefahr.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler hatte es in der Vergangenheit bereits Auseinandersetzungen zwischen dem Mann und der Frau gegeben, die zur Anzeige gebracht wurden.

Tatverdächtiger aus Kiel kam ins Gefängnis

Der 37-Jährige aus Kiel machte zu den Vorwürfen bislang keine Angaben. Wegen dringenden Tatverdachts der gefährlichen Körperverletzung erließ ein Richter am Amtsgericht Kiel am Sonnabendnachmittag Haftbefehl. Der Tatverdächtige sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Theodor-Heuss-Ring Kiel - Stadtluftreiniger erfüllt seinen Zweck

Der Stadtluftreiniger ist wieder weg vom Theodor-Heuss-Ring in Kiel. Die zweite Testphase ist beendet. Die Filteranlage hat ihre Wirksamkeit zur Luftreinhaltung unter Beweis gestellt. Das versichert die Herstellerfirma Purevento aus Trittau und verweist auf die Messergebnisse.

Michael Kluth 09.04.2019

Das Bundesforschungsministerium fördert das von der Universität Kiel koordinierte Projekt „Bioökonomie auf Marinen Standorten“ mit bis zu 20 Millionen Euro. Es sollen nachhaltige Konzepte für eine umfassende Kreislaufwirtschaft erarbeitet werden. Eingeschlossen sind Fische, Muscheln und Algen.

09.04.2019
Kiel Schwentine-Mündung - Video: Kiel im Delfinglück

Segler, Passanten und Fahrgäste der Fähren hatten am Dienstag Glück: Ein Delfin tummelte sich seit dem Morgen rund um die Schwentine-Mündung in Kiel. Auch vor unseren Kameras tauchte der Meeressäuger immer wieder auf und bescherte uns schöne Aufnahmen für ein Video.

Kerstin Tietgen 09.04.2019