Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizei durchsucht Kieler Hauptbahnhof
Kiel Polizei durchsucht Kieler Hauptbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:31 24.03.2018
Von Kerstin Tietgen
Der Kieler Hauptbahnhof wird zur Stunde von der Polizei durchsucht. Quelle: Ulf Dahl (Symbolbild)
Anzeige
Kiel

Kurz nach dem der Anruf einging, sei die Polizei mit erhöhter Präsenz ausgerückt. Man habe jedoch keinen Mann mit Schusswaffe auffinden können.

Zur Stunde werden der Bahnhof und das angrenzende Cap von den Beamten durchsucht und das Gelände gesichert. Zeugenaussagen zufolge sind die Beamten mit Schutzschilden sowie Maschinengewehren ausgerüstet.

Anzeige

Die Beamten gehen derzeit nicht davon aus, dass eine Gefahr besteht.

Einsatz in der Innenstadt: Mit Blaulicht sind am Sonnabend gegen 12 Uhr zwei Polizeiwagen durch die Holstenstraße zu einem Einsatz zum Geschäft TK Maxx gefahren. Man habe einen jungen Mann gestellt, der nach einem versuchten Ladendiebstahl randaliert habe und die Personalien aufgenommen, hieß es.

Martina Drexler 24.03.2018

Mit der Aufhängung besonderer Plakate zeigt die Stadt Kiel in ihrem Zentrum Flagge gegen Rassismus. Noch bis zum 7. April sollen die von einem Kieler Bündnis gestalteten Flaggen in der Holstenstraße für mehr Toleranz werben.

Martina Drexler 24.03.2018

Der Kraftakt kann beginnen. Nachdem die Taucher einen Großteil der Arbeiten an dem kaputten Schleusentor in Holtenau erledigt haben, wird jetzt ein großer Schwimmkran aus den Niederlanden erwartet.

Frank Behling 24.03.2018