Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kontrolle mit "erschreckendem" Ergebnis
Kiel Kontrolle mit "erschreckendem" Ergebnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 09.05.2019
Von Niklas Wieczorek
Foto: Das 4. Polizeirevier in Gaarden wurde für die Kontrolle durch Einsatzkräfte aus zahlreichen anderen Dienststellen verstärkt.
Das 4. Polizeirevier in Gaarden wurde für die Kontrolle durch Einsatzkräfte aus zahlreichen anderen Dienststellen verstärkt. Quelle: Juliane Häckermann (Symbol)
Anzeige
Kiel

Stadteinwärts im Bereich Werftstraße und Gaardener Ring in Kiel hatten die Beamten insgesamt 682 Fahrer und ihre Fahrzeuge überprüft. Im Einsatz waren Vertreter aus dem 4. Polizeirevier in Gaarden, Verkehrsexperten des Bezirksreviers, Beamte des 1. und 3. Reviers sowie Zollbeamte des Hauptzollamtes Kiel mit einem Drogenspürhund und schwedischen Zoll-Hospitanten.

Diese Menge an Kräften fand sich offenbar auch im Ergebnis der "verdachtsunabhängigen Kontrolle" wieder. Sie befasste sich mit Fahrtüchtigkeit, Fahrerlaubnissen und den Fahrzeugen und dauerte von 14.30 Uhr bis 21.30 Uhr.

Drogen, Waffen und falsche Führerscheine

Polizeisprecher Oliver Pohl zählte folgendes Resultat auf: Es wurden 42 Kontrollberichte, 17 Ordnungswidrigkeitenanzeigen, zwei Anzeigen wegen Drogenkonsums, drei Anzeigen wegen des Fahrens ohne Führerschein, drei Anzeigen wegen falscher Führerscheine, vier Anzeigen wegen unerlaubter Waffen (unter anderem Taschenlampen-Elektroschocker oder Kreditkarten-Messer), sechs Anzeigen wegen mitgeführter Drogen, eine Anzeige wegen Hinterziehung der KFZ-Steuer, ein Bericht zur Aufenthaltsermittlung und eine Anzeige wegen falscher Namensangabe verbucht. Außerdem musste ein Fahrzeug abgeschleppt werden.

"Wiederholt zeigt sich, dass wir ein negatives Ergebnis feststellen müssen. Ich finde es erschreckend", kommentierte der stellvertretende Gaardener Revierleiter Uwe Eidinger.

Bei vergangenen Verkehrskontrollen in Kiel hatte die Polizei eine ähnlich hohe Anzahl an Verstößen festgestellt. 

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Niklas Wieczorek 09.05.2019
Jürgen Küppers 09.05.2019
Jürgen Küppers 09.05.2019