Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Raub auf Kiosk in Kiel-Gaarden
Kiel Raub auf Kiosk in Kiel-Gaarden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 14.11.2019
Von Niklas Wieczorek
Die Polizei bittet Zeugen des Kiosk-Überfalls in Gaarden sich telefonisch zu melden. Quelle: Juliane Häckermann (Symbol)
Kiel

Gegen 20.35 Uhr seien die maskierten Täter in den Laden an der Augustenstraße in Kiel-Gaarden  eingetreten, habe der 52-jährige Angestellte berichtet. Wie die Polizei mitteilte, sollen zwei einen Schlagstock, der dritte ein Messer dabei gehabt haben. Einer habe den Angestellten aufgefordert die Kasse zu öffnen.

Flucht in Richtung Schulstraße

Der Täter habe sich schließlich selbst am Bargeld und an Zigarettenschachteln bedient. Das Trio sei daraufhin in Richtung Schulstraße geflüchtet, so Matthias Arends von der Polizei Kiel. Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos.

Nach Angaben des Angestellten sprachen die Täter Deutsch, hatten eine schlanke Statur und waren etwa 1,65 bis 1,75 Meter groß. Neben den Masken sollen sie dunkle Sportkleidung getragen haben. Einer hatte erkennbar blondes Haar.

Die Kriminalpolizei ermittelt in der Sache und bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 0431/160-3333.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

RTL-Tanzshow live in Kiel - "Let's Dance" begeistert das Publikum

Volle Ränge in der Sparkassen-Arena: Am Mittwochabend, 13. November, sahen über 5000 Menschen die Live-Variante des RTL-Tanzformats "Let's Dance" in Kiel. Bei der dreistündigen Show schwangen nicht nur Promis und Profitänzer die Hüften, auch das Publikum tanzte mit.

Jördis Merle Früchtenicht 14.11.2019

Das Eisfestival der Stadtwerke Kiel öffnet nun doch wie geplant am Abend um 18 Uhr. Wie der Veranstalter am Vormittag mitteilte, wird das Zelt soweit nachgebessert, dass der geplanten Eröffnung nichts mehr im Wege steht.

KN-online (Kieler Nachrichten) 14.11.2019

Für die Sicherung der Vielfalt von Nutzpflanzen gibt es schon einen Tresor im Eis von Spitzbergen. Nun soll ein solcher Speicher auch für Mikroorganismen entstehen. Initiatoren sind die führenden Mikrobiom-Forscher Maria Gloria Dominguez-Bello und Martin Blaser. In Kiel stellten sie ihr Projekt vor.

Christian Trutschel 14.11.2019