Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ida-Hinz-Park: Weitere Zeugen gesucht
Kiel Ida-Hinz-Park: Weitere Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 11.09.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der Ida-Hinz-Park liegt in Kiel-Gaarden.  Quelle: Frank Peter
Kiel

Die beiden Männer entfernten sich jedoch vor Eintreffen der Polizei. Einer der beiden soll nach Polizeiangaben vom Mittwoch eine Glatze haben. Der andere soll längeres Haar haben und einen Rucksack bei sich getragen haben.

Lesen Sie hier: Polizei nimmt Männer nach Vergewaltigung in Kiel fest

Außerdem sucht die Kriminalpolizei eine bis zu vierköpfige Gruppe, die sich zur Tatzeit am Eingang des Ida-Hinz-Parks in der Sörensenstraße in Kiel aufgehalten haben soll. Es könnte sich dabei ebenfalls um Zeugen handeln. Auch diese Gruppe war beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort.

Die Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0431) 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier. 

Emmaus-Gemeinde Kiel-Wik - Mehr Platz in der Kita der Lukas-Kirche

Der Bedarf an Kita-Plätzen in Kiel-Wik ist groß. Deshalb plant die Emmaus-Kirchengemeinde nun am und im Gemeindezentrum der Lukas-Kirche an- und umzubauen. Drei Kita-Räume für maximal 45 Kinder sollen entstehen. Das Bauvolumen umfasst rund 2 Millionen Euro.

Karina Dreyer 11.09.2019
Geheime Mission in Moskau - Top-CIA-Agentin lebt heute in Kiel

Eine junge Frau aus der DDR wird zur Top-Spionin der CIA. Ende der 50er-Jahre kundschaftet Olga Raue eine geheime unterirdische Atomwaffenfabrik westlich von Moskau aus. Jahrzehntelang schwieg sie über ihre Mission. Jetzt ist Olga Raue 91 Jahre alt, lebt in Kiel und erzählt ihre Geschichte.

Kristiane Backheuer 11.09.2019
Kiel B-Junioren - Regionalliga - Holstein Kiels U17 erzwingt den Sieg

Bundesliga-Absteiger Holstein Kiel musste schon „all in“ gehen, um sich beim heimstarken U17-Nachwuchs vom VfL Osnabrück zu behaupten. Dank der Steigerung in Halbzeit zwei behielten entschlossenere Jungstörche die Oberhand und sind mit dem 3:2-Sieg auch nach dem dritten Spieltag verlustpunktfrei.

11.09.2019