Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Pulver sorgte für Großeinsatz
Kiel Pulver sorgte für Großeinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 20.12.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In Kiel-Gaarden wurde am Freitagvormittag ein Umschlag mit Pulver entdeckt. Dies löste einen Großeinsatz aus. Quelle: Frank Behling
Kiel

Zunächst waren die Beamten im Kieler Polizeirevier von Drogen in dem Umschlag ausgegangen. Dieser Verdacht bestätigte sich aber bei der ersten Überprüfung nicht. Da die Möglichkeit von chemischen Kampfstoffen bestand, wurde die Kieler Feuerwehr alarmiert.

Die Löschzüge der Haupt- und Ostwache sowie der Gefahrgutzug der Freiwilligen Feuerwehr rückten an und untersuchten den Umschlag und das Pulver auf dem Vorplatz des Polizeireviers. Um das Gebäude wurde ein Sicherheitsbereich eingerichtet. Die Straße Karstal war deshalb teilweise gesperrt. Es waren etwa 30 Einsatzkräfte vor Ort.

Pulver wird in einem Labor weiter untersucht

Die genaue Zusammensetzung des Pulvers ist weiterhin unklar. „Es ist ein gelblichgrünes Pulver in einem Umschlag. Wir werden das Pulver in ein Labor zur weiteren Überprüfung bringen“, sagt Moritz Wolter vom Direktionsdienst der Berufsfeuerwehr Kiel. Zuvor hatten die Einsatzkräfte den Stoff in einer Garage des Polizeireviers einer ersten Überprüfung unterzogen. Danach wurde der Umschlag in einen sicheren Behälter verpackt und zum Abtransport vorbereitet.

Der Einsatz war gegen 12 Uhr beendet. Danach wurden auch die Absperrungen aufgehoben.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Hier sehen Sie weitere Fotos vom Einsatz am Freitag.

Die Anklage wirft dem einschlägig vorbestraften Serientäter einen besonders dreisten Betrug vor: Kurz vor Weihnachten 2017 soll der 33-Jährige einen Mini-Bagger gemietet und diesen bei „Ebay Kleinanzeigen“ zum Verkauf angeboten haben. Laut Vorwurf kassierte er für die Baumaschine 16.000 Euro.

Thomas Geyer 20.12.2019

Einfach mal die Puppen tanzen lassen. Warum nicht gerade zu Weihnachten, denn dabei handelt es sich schließlich um ein Fest der Freude. Diesem Gedanken folgt die Claus-Harms-Gemeinde in Russee mit großer Beständigkeit.

Martin Geist 20.12.2019

Was lange währt, wird endlich angepackt: Der städtebauliche Wettbewerb zur Entwicklung der Holstenstraße und ihrer Plätze soll in der ersten Jahreshälfte 2020 beginnen. Das Gebiet, das überplant wird, erstreckt sich in der Innenstadt von Kiel vom Ziegelteich bis zum Alten Markt.

Michael Kluth 20.12.2019