Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Primark-Start in Kiel rückt näher
Kiel Primark-Start in Kiel rückt näher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 27.08.2019
Von Niklas Wieczorek
Kurz vor der Vollendung: Die Filiale des Textilhändlers nimmt mehr und mehr Gestalt an. Auch innen sind bereits dekorative Glühbirnen angebracht. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Ein Primark-Unternehmenssprecher hält sich entsprechend bedeckt. "Wir freuen uns darauf, noch in diesem Jahr unseren Store in Kiel zu eröffnen und den Menschen in Schleswig-Holstein attraktive Mode zu erschwinglichen Preisen anzubieten", sagt er und kündigt an: "Weitere Details, einschließlich des Eröffnungstermins, werden wir zeitnah bekannt geben."

Der Außenanblick des Primark-Gebäudes in Kiel verheißt: Viel fehlt nicht mehr, bis hier die modegierigen Massen anstürmen. Der September war zuletzt als Eröffnungstermin genannt worden.

30 Primark-Filialen in Deutschland: Bald auch Kiel

30 Primark-Filialen gibt es bisher in Deutschland, in diesem Jahr kamen und kommen neben Kiel noch weitere in Berlin und Bonn dazu, sagte Deutschland-Chef Wolfgang Krogmann dem "Handelsblatt". Über Jahre schien das Wachstum der Billig-Kette unaufhaltsam.

Die Kritik an Produktions-, teilweise auch an Arbeitsbedingungen und fehlender Nachhaltigkeit schien zu verpuffen. 2017/18 machte der irische Konzern 7,5 Milliarden Pfund (etwa 8,16 Milliarden Euro) Umsatz. Zuletzt allerdings sank erstmals der Umsatz auf vergleichbarer Fläche. "Deutschland ist ein schwieriger Markt." Krogmanns Aussage bestätigen auch Marktkenner.

Primark verkauft in Kiel Ware auf 8000 m²

In anderen Städten wie Ingolstadt oder Wuppertal ging Primark daher zuletzt auch mit kleineren Flächen an den Start – in Kiel allerdings sieht es danach nicht aus, rund 8000 Quadratmeter könnten als Verkaufsfläche genutzt werden. Krogmann nennt auch den Store in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt, wenn er davon spricht, dass in Deutschland im Vergleich zu den anderen Ländern weiterhin die größten Primark-Filialen stehen.

Was Kiel erwartet, sind Neuerungen, die jüngst auf die deutschen Primark-Kunden zukamen: die Einrichtung sogenannter Trend Rooms, in denen es Kombinationsvorschläge für Kleidungsstücke gibt, sowie Sitzecken mit Ladestationen und kostenlosem WLAN.

Primark lobt den Standort am Holsten-Fleet

Aufenthaltsqualität ist ebenso das Schlagwort vor der Tür, wo das Holsten-Fleet bis Ende 2019 grundsätzlich fertiggestellt sein soll. Darauf nimmt auch das Unternehmen Primark selbst in seiner Ankündigung Bezug: "Der Store wird verkehrsgünstig in der Kieler Innenstadt gelegen und somit sowohl für Anwohner als auch für die Besucher attraktiv sein", so der Primark-Sprecher. Und weiter: "Die zahlreichen städtebaulichen Maßnahmen wie etwa der Bau des Holsten-Fleets und die Neugestaltung einzelner Teile der Kieler Innenstadt werden die Rolle der Stadt als Handels- und Einkaufsstandort weiter festigen. Wir freuen uns, einen Beitrag dazu leisten zu können."

Im März 2017 begann der Abriss des ehemaligen Woolworth-Gebäudes am Berliner Platz in Kiel. In wenigen Wochen soll dort Nachfolger Primark seine Tore öffnen.

Inwiefern Primark der restlichen Innenstadt von Kiel nutzt, ist vorab jedoch fraglich. Udo Radtke von der Gesellschaft für Konsumforschung sagt: "Das kommt ganz auf das Umfeld an und wie stark der Einzelhandel dort ist." Primark werde gerne als Notnagel genutzt, um Frequenz zu bringen. Das sei definitiv auch in Kiel zu erwarten.

Über die lokale Wirkung am Holsten-Fleet gehe dieser Effekt aber wahrscheinlich nicht hinaus. Das Innenstadt-Management sei trotz der vielen Neubauten in der Stadtmitte weiter in der Pflicht zu handeln, so Radtke.

Auch interessant

Interview mit Udo Radtke: Primark ist gerne der Notnagel

Ein Multimedia-Dossier zur Kieler Innenstadt finden Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Udo Radtke (57) ist gebürtiger Preetzer, hat an der CAU Kiel VWL studiert und im Sophienblatt gewohnt: Heute ist er Teamleiter für Standortforschung beim GfK Geomarketing in Hamburg und glaubt an eine Chance für Kiel durch die Primark-Ansiedlung.

Niklas Wieczorek 27.08.2019

Wilde Verfolgungsjagd durch die Innenstadt von Kiel: Der Polizei fiel am Sonnabend gegen 23 Uhr ein E-Bike-Fahrer auf, der freihändig auf seinem Smartphone tippend in der Hopfenstraße unterwegs war. Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten den 33-Jährigen nach der Flucht stellen.

Niklas Wieczorek 27.08.2019

Kompletter Ausfall der Kommunikationsnetze für 200 Kunden in Kiel-Kroog und -Elmschenhagen: Wie Vodafone bestätigte, waren von Donnerstag, 22. August 2019, bis zum heutigen Dienstag vorwiegend Privathaushalte betroffen. Ursache war ein Kabelschaden in Elmschenhagen, der schließlich behoben werden konnte.

Niklas Wieczorek 27.08.2019