Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Neuer Turnus sorgt für Verwirrung
Kiel Neuer Turnus sorgt für Verwirrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 12.04.2018
Der ABK hat im März seine Abfuhrtermine umgestellt. Zunächst war nur die Biotonne betroffen, seit ergangenem Montag gibt es auch für Papier und Restmüll neue Termine. Quelle: Frank Peter
Kiel

Neue Straßen, neue Wohngebiete – das alles habe Veränderungen für den ABK notwendig gemacht, sagt ABK-Sprecher Joachim Kläschen. "Kiel ist eine wachsende Stadt und dieses Wachstum bedingt auch Änderungen für die Abfalllogistik." In einer umfangreichen Planung habe der ABK daher die Touren für die Abfuhr von Restabfall, Papier und Pappe sowie Bioabfall optimiert. Dadurch sollen der ABK letztlich auch wirtschaftlicher aufgestellt und die Mitarbeiter entlastet werden, für die durch den neuen Zuschnitt der Touren lange Anfahrtswege wegfallen. 

Umstellung begann im März

Im März waren zunächst die Abfuhrtermine der Biotonne umgestellt worden. Seit vergangenem Montag haben sich nun auch die Termine für die Abfuhr von Papier- und Restabfall geändert. Von der Umstellung sind rund 21.000 der 39.000 Grundstücke, die vom ABK bedient werden, betroffen. 

"Die Umstellung der Fraktion Bioabfall im März ist geglückt und weitgehend abgeschlossen. Wir sind zuversichtlich, dass auch die zweite Phase der Umstellung mit Restabfall und Papier und Pappe gelingen wird", so Kläschen. Erst im alltäglich Betrieb werde sich aber zeigen, wo noch letzte Veränderungen vorgenommen werden müssen. 

Kieler können sich im Internet und telefonisch informieren

Auf der Homepage www.abfall-a.de können Anwohner durch Eingabe ihrer Adresse ihren ganz persönlichen Abfallkalender erstellen. Wer kein Zugang zum Internet hat, kann sich unter Tel. 0431/58540 über die neuen Abfuhrtermine informieren. Fragen werden auch per E-Mail unter service@abki.de beantwortet. 

Von Anne-Kathrin Steinmetz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Debatte ums Stillen - Ein Fall schlägt hohe Wellen

Die Geschichte um Claudia Lass, die im Einkaufszentrum Sophienhof mehrfach beim Versuch des Stillens abgewiesen wurde, hat in der Stadt eine Debatte losgetreten. Klar wird: Es fehlt nicht nur manchmal an Toleranz, sondern vor allem an geeigneten Stillplätzen für Mütter in Kiel.

Marco Nehmer 24.04.2018

Mit einer Doppelkiellegung wurde am Mittwoch in Rostock ein großer Schritt bei der Erneuerung der Rettungsboote der Seenotretter getan. Bei der Tamsen Werft in Rostock wurden zwei neuen Boote der 10-Meter-Klasse auf Kiel gelegt. Das erste Boot des Duos kommt nach Schilksee.

Frank Behling 11.04.2018

Die Heringe sind da. Ein steifer Ostwind und Hochwasser drücken die Schwärme in die Innenförde. Die Freude über die einsetzende Angelsaison ist aber nicht überall gleich groß. So gab es mehrfach vor den Schleusen brenzlige Situationen, und auf den Fördedampfern ist die Sorge vor Unfällen groß.

Frank Behling 11.04.2018