Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Er eifert Peter Lustig nach
Kiel Er eifert Peter Lustig nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 30.03.2016
Von Volker Rebehn
Paul Teubler (35) ist Teilnehmer des Bundesprojekts "Quereinstieg" und macht eine dreijährige Ausbildung zum Erzieher - hier in der Pädiko-Kita EinStein in Neumeimersdorf. Quelle: Volker Rebehn
Kiel

„Ich bin im pädagogischen Bereich angekommen“, sagt er. Schon in der Zeit, als er als Umweltingenieur bei einer Solar-Technik-Firma gearbeitet hat, habe er nebenbei mit hochbegabten Kindern zweimal im Monat naturwissenschaftliche Experimente gelöst. Der vor kurzem verstorbene Kinderbuchautor und Fernsehmoderator Peter Lustig, so erzählt Paul Teubler, sei sein Idol gewesen. Seine ersten pädagogischen Erfahrungen kamen ihm zugute, als er sich im Jahre 2012 selbständig machte. Als begeisterte Naturerlebnissportler (Kanu und Hochseilgarten) organisierte er Erlebnistouren. „Ich habe gemerkt, einen Draht zu Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern den Leuten zu finden", sagt der heute 35-Jährige im Rückblick.

Diese Erfahrung habe ihn bestärkt, den „Quereinstieg" in die immer noch deutlich von Frauen dominierte frühkindliche Bildung in Kindertagesstätten zu wagen. Laut Pädiko-Geschäftsführerin Monika Clausing seien im Bundesdurchschnitt lediglich sechs Prozent der Belegschaft in einer Kindertagesstätte männlich.

Gute Alternative für Ältere

Sieben Männer haben im vergangenen September die dreijährige berufsbegleitende Ausbildung begonnen. Dabei erleben sie drei Tage in der Woche die Praxis in den Kitas, zwei Tage besuchen das Berufsbildungszentrum in Mölln. Für Paul Teubler steht fest, dass er das Programm jetzt durchziehen und staatlich anerkannter Erzieher werden will. Ob er später in einer Kita oder an einer Schule arbeiten will, lässt er noch offen. Er weiß aber, dass er „bei der Arbeit mit Kindern richtig“ ist. In dem Projekt „Quereinstieg“ sieht er eine gute Alternative für ältere Menschen, sich beruflich umzuorientieren.

In der Erzieherausbildung müssen die Quereinsteiger in mindestens zwei pädagogischen Arbeitsfeldern praktisch arbeiten. Sie wechseln im kommenden Ausbildungsjahr in die Krippen-, Schulkind-, Elementar- oder integrative Betreuung. Pädiko bemüht sich dabei, Wünsche aufzunehmen. Aktuell läuft das Einstellungsverfahren für ein neues Quereinsteiger-Projekt (Männer und Frauen), das am 1. September dieses Jahres startet. Von den sechs Plätzen sind zurzeit noch drei frei.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Ausstellung Citti-Park - Einblicke in himmlische Sphären

In den vergangenen Jahren hat sich das Wissen der Menschheit um das Planetensystem enorm weiterentwickelt. Das ist im Wesentlichen auf verbesserte Teleskope und Raumfahrtmissionen der Nasa und der Esa zurückzuführen. Die Ausstellung „Ferne Welten - Eine Reise durch das Planetensystem““ im Citti-Park präsentiert acht fast 50 Zentimeter durchmessende Globen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 30.03.2016
Kiel Chaussee Altona-Kiel - Die Allee wird wieder lebendig

Die historische Chaussee Altona-Kiel soll abschnittsweise wiederhergestellt werden. Die notwendigen Baumpflanzungen und Schutzmaßnahmen sowie der Unterhalt werden aus Landesmitteln getragen, die Planung übernimmt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein. Das teilte die Landesregierung am Mittwoch mit.

Christian Hiersemenzel 30.03.2016

Fernseher sind zu klein für Videospiele — dachten sich Studenten der CAU Kiel. Also funktionierten sie über das „Projekt Lighthouse“ die Fenster des Uni-Hochhauses zu einem 1700-Zoll-Display um. Seitdem spielen sie dort die Klassiker Tetris und Breakout. Und nicht nur das.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.03.2016