Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Haufenweise Hitlieferanten
Kiel Haufenweise Hitlieferanten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 18.06.2014
Von Markus Weber
Präsentiert höchstwahrscheinlich Songs ihres kommenden Albums: die Berliner Rock-Pop-Band Juli. Quelle: Universal
Anzeige
Kiel

Zwei Konzerte werden jeden Abend präsentiert. Der Main-Act startet um 19 Uhr. Der Spättermin ist durchgehend auf 21.30 Uhr terminiert und zumeist bewährten Coverbands der gehobenen Verwechslungs- und Partykategorie vorbehalten. Für jeweils beide Konzerte aber gilt: drei Sender, drei Sparten, drei Programmkonzepte. Den Löwenanteil mit sechs der zehn Abende übernimmt R.SH.

 Den Mainstream-Rock-Pop-Originalkracher-Reigen für Deutschlands dienstältesten Privatsender eröffnet Andreas Bourani (Freitag, 20. Juni), dessen Nummer-1-Single Auf uns gerade von der ARD zum offiziellen WM-Titel auserkoren wurde: positiv aufgeladener Gefühlspop zum Mitklatschen und Emotionen ausleben. Rock-Pop-Vermittler großer Gefühle ist auch Echo-Preisträger Roman Lob, der einen Tag später (Sonnabend, 21. Juni) seinen Erfolg als deutscher Vertreter beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku (achter Platz) in Erinnerung rufen wird.

Anzeige

 Big City Life war 2005 ein Superhit des Londoner Produzentenduos Mattafix. Als Solist debütierte Marlon Roudette (Sonntag, 22. Juni) 2011 mit dem Album Matter Fixed, das stilistisch in eine ähnliche Kerbe schlug und urbane Beats mit Pop und karibischem Flair verknüpfte. Im August erscheint sein zweites Album Electric Soul, exklusive Kostproben dürften realistisch sein.

 Mit Juli (Montag, 23. Juni) kommt eine unterschätzte Band an die Förde. Die Berliner Alternative-Rock-Pop-Band hat mit Songs wie Perfekte Welle, Dieses Leben und Geile Zeit kommerziell abgeräumt, aber nie ihre musikalische Entwicklung aus den Augen verloren. Ein neues Album ist für dieses Jahr angekündigt. Gute Aussichten auf frisches Material an der Hörn.

 Superstar-Alarm dann bei Anastacia (Freitag, 27. Juni) – zumindest noch in Europa, wo die US-Amerikanerin, die mit Songs wie I’m Outta Love und Left Outside Alone eine Weltkarriere anschob, nach wie vor große Erfolge feiert. Anastacia ist wohl der Inbegriff der Rockröhre, der starken Frau, die nichts umhauen kann: kein Karriereknick, keine Krebserkrankungen, kein untreuer Mann. Auf ihrem aktuellen Album Resuccrection kann sie so einige Lieder davon singen.

 Radio Nora geht an seinen beiden Bühnentagen erwartungsgemäß weiter zurück in der Charts-Geschichte. Mike and The Mechanics (Dienstag, 24. Juni) haben mit Hits wie Over My Shoulder und All I Need Is A Miracle zwischen 1985 und 1995 große Erfolge eingefahren. Die goldenen Jahre der New Romanctics Spandau Ballet lagen vor allem in den frühen 80er Jahren. Ihr Sänger Tony Hadley (Donnerstag, 26. Juni) erinnert mit Hits wie Gold, True und Through The Barricades an diese höchst erfolgreiche Zeit.

 Delta Radio macht es noch sehr spannend. Welche Top-Acts an ihren beiden Bühnentagen am Start sein werden, darf erst am 21. Juni verkündet werden. Fest stehen die Bands für den Slot 21.30 Uhr: die Berliner Neon-Pop-Band Luis Laserpower (Mittwoch, 25. Juni) mit ihrem wilden Mix aus Pop, Rock und Rap sowie Anna F (Sonnabend, 28. Juni), der auf ihrer zweiten CD King In The Mirror ansprechender Folk-Pop mit Elektronik-Verschnörkelungen gelungen ist.