Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 19-Jähriger mit Messer bedroht
Kiel

Raubüberfall in Kiel-Gaarden 19-Jähriger mit Messer bedroht, Handy erbeutet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 07.06.2021
Von Steffen Müller
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Raubüberfall in der Johannesstraße in Kiel-Gaarden.
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Raubüberfall in der Johannesstraße in Kiel-Gaarden.
Anzeige
Kiel

Gegen 17.45 Uhr ging der 19-jährige Geschädigte durch die Johannesstraße in Kiel, als ihn zwei Männer ansprachen und ihn fragten, ob sie sein Handy nutzen dürften. Als der 19-Jährige die Bitte ablehnte, habe ihn einer der Männer mit der Faust bedroht, während der andere ihm das Handy aus den Händen entriss.

Außerdem habe der Täter ein Messer gezückt und dieses drohend in Richtung des Opfers gehalten. Die Täter flüchteten mit der Beute in Richtung Elisabethstraße. In seiner Zeugenausgabe gab das Opfer an, dass ihm die beiden Männer zuvor bereits in der Elisabethstraße auf einer Bank aufgefallen seien.

Täter sollen zwischen 36 und 43 Jahre alt sein

Die Angreifer sollen laut Opfer zwischen 36 und 43 Jahre alt gewesen sein. Ein Täter sei etwa 1,85 Meter groß und mit einem dunklen Pullover, einer dunklen Jogginghose sowie einer grauen Wollmütze bekleidet gewesen. Der andere Täter soll etwa 1,63 Meter groß und auffällig rot im Gesicht gewesen sein. Er habe eine Glatze gehabt und sei mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Jogginghose bekleidet gewesen.

Das Kommissariat 13 der Bezirkskriminalinspektion Kiel hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich mit den Beamten unter 0431 - 160 3333 in Verbindung zu setzen.

Neue Grundschule Gaarden - Planung mit Pausenhof auf dem Dach
07.06.2021
Jördis Merle Früchtenicht 07.06.2021
Jördis Merle Früchtenicht 07.06.2021