Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Zwischen Power und Spiellust
Kiel Zwischen Power und Spiellust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 17.11.2016
Von Thomas Lange
Unterwegs mit eigenen Songs: George Nussbaumer (rechts), Richard Wester (Mitte) und Peter Pichl (links). Quelle: Marianne Lins
Flensburg/Hütten/Kiel

George Nussbaumers unglaubliche Stimme und sein grooviges Piano korrespondieren mit Richard Westers Saxofonen und Flöten, erzeugen ein energiereiches Zusammenwirken voller Power und Spiellust. Begleitet werden die beiden Solisten von dem Bassisten Peter Pichl, der mit stilistischer Vielfalt die Musik bündelt.

17. November, 20 Uhr: Weinkontor Roberto Gavin, Neustadt 16, Flensburg. Eintritt 19 Euro. Karten/Infos 0461/28773.

18. November, 20 Uhr: Kirche Hütten, Mühlenweg 1, Ascheffel. Eintritt 19 Euro. Karten nur Ak.

20. November, 20 Uhr: Kulturforum, Andreas-Gayk-Str. 31, Kiel. Eintritt 19,80 Euro/Ak 22 Euro. Karten Tel. 0431/901-3400.

Am Freitag öffnet erstmals das 18. Eisfestival der Stadtwerke Kiel direkt an der Förde, und zwar am Ostseekai und nicht wie bisher auf dem Rathausplatz. Neu ist aber nicht nur der Standort.

Gunda Meyer 17.11.2016

Günter Ernst (69) ist nicht nur Lyriker mit Leidenschaft - sondern auch ein Kieler Original. Am Freitag stellt er seinen neuen Gedichtband „Rabenruf“ vor.

Kristiane Backheuer 17.11.2016

Die Familie des schwerstkranken Michelangelo, die auf der Kinderintensivstation der Berliner Charité dessen siebten Geburtstag begehen wird, kämpft weiter um seine Verlegung ins UKSH Kiel. Michelangelos Mutter, 39, zurzeit krankgeschriebene Lehrerin, wacht jeden Tag am Bett des Jungen.

Christian Trutschel 17.11.2016