Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 9000 Euro Geldstrafe für Polizistin
Kiel 9000 Euro Geldstrafe für Polizistin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 22.08.2018
Das Kieler Landgericht verurteilte die Kripobeamtin nicht wegen des ursprünglichen Hauptvorwurfs der Bestechlichkeit sondern wegen versuchter Strafvereitelung in minderschwerem Fall. Quelle: Angelika Warmuth/dpa (Symbolbild)
Kiel

Das Kieler Landgericht verurteilte die Frau am Mittwoch nicht wegen des ursprünglichen Hauptvorwurfs der Bestechlichkeit, sondern nur wegen versuchter Strafvereitelung in minderschwerem Fall zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätze zu je 60 Euro. 3000 Euro davon gelten wegen der überlangen Verfahrensdauer von fast sechs Jahren als bereits vollstreckt, sagte der Vorsitzende Richter.

Auf die vom Dienst vorläufig enthobene Beamtin kommen laut Urteil auch die Anwalts- und weitere Verfahrenskosten zu - dabei handelt es sich um eine Summe im deutlich fünfstelligen Bereich, sagte ihr Verteidiger. Außerdem läuft ein Disziplinarverfahren gegen die Frau mit dem Ziel, sie aus dem Dienst zu entfernen.

Urteil blieb unter Forderung der Staatsanwaltschaft

Die Staatsanwaltschaft hatte wegen Bestechlichkeit in sieben und Strafvereitelung in vier Fällen eine Gesamtstrafe von einem Jahr und zehn Monaten beantragt, die zur Bewährung ausgesetzt werden sollte. Die Verteidigung plädierte auf Freispruch.

Der Anklagevertreter wollte sich nach dem Urteil nicht äußern, ob die Staatsanwaltschaft Revision einlegen werde. Der wegen Bestechung mitangeklagte Ex-Rocker wurde bereits aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Von KN-online

Kiel Fußball-Verbandsliga - FC Kilia Kiel gelingt Big Point

Das klare 1:4 des 1. FC Schinkel beim FC Kilia Kiel gehörte zweifelsohne zu den Überraschungen des vierten Spieltages der Fußball-Verbandsliga Ost. Auf den dritten Tabellenplatz verbesserte sich mittlerweile der MTV Dänischenhagen nach dem überraschenden 3:1 beim Preetzer TSV.

Jürgen Griese 22.08.2018
Kiel Fußball: FC Kilia Kiel - Kilias Trainertrio ist Held der Woche

Das Trainergespann aus Enis Hodaj, Ardian Stubbla und Astrit Meshekrani vom FC Kilia Kiel konnte sich in der Auswertung mit 35,6% der Stimmen gegen ihre Konkurrenten in der Wahl zum Helden der Woche durchsetzen. Das Trio von Kilia löste am Wochenende einen Riesenjubel aus.

22.08.2018
Kiel Rocker-Prozess in Kiel - Urteil gegen Polizistin erwartet

Vor dem Kieler Landgericht wird am Mittwoch das Urteil gegen eine Beamtin der Kieler Kriminalpolizei erwartet, die einem ehemaligen Rocker Halterdaten von Fahrzeugen gegnerischer Rocker beschafft haben soll.

22.08.2018