Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Bunte Bilderträume
Kiel Bunte Bilderträume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 02.01.2015
Von Thomas Lange
Diese Giraffen zeigen menschliche Züge: Der Maler und Grafiker Hans-Ruprecht Leiß stellt sie in Schleswig aus. Quelle: Stadtmuseum Schleswig
Anzeige
Schleswig

Mit ihrem schalkhaften Lächeln erhalten diese Giraffen menschliche Züge. Mit ihnen und vielen anderen Tieren hat der Maler und Grafiker Hans-Ruprecht Leiß eine wahrhaft fabelhafte Welt geschaffen. Ihr widmet das Stadtmuseum Schleswig zurzeit eine Ausstellung. Anlass ist der 60. Geburtstag des Künstlers, der 1954 in Husum geboren wurde und heute in Flensburg lebt. Die Schau präsentiert aber auch einen Querschnitt aus dem Werk Hans-Ruprecht Leiß’. In dem fantastischen Bilderkosmos des Künstlers, in dem Lebewesen, Dinge und sogar selbst der Tod von einer Beseeltheit durchdrungen sind, ist alles möglich. Leiß schafft eine Welt der Bilderträume, die den Betrachter dazu einlädt, seine eigenen Erlebnisse und Gedanken mit einfließen zu lassen. Als Küstenbewohner verspürt Leiß eine enge Verbindung zum Meer und zur Seefahrt. So zählen maritime Motive aller Art – Boote und Schiffe, aber auch Hafensilhouetten, Leuchttürme, Tampen, Seezeichen, Strandgut sowie Meerestiere – zu seinen bevorzugten Motiven. In den letzten Jahren widmet der Künstler dem Tod mehrere Bildserien – unter anderem in dem „Flensburger Totentänzchen“. Mit respektvoller Ironie und tiefgründiger Heiterkeit konfrontiert der Künstler den Betrachter hier mit dem Thema Vergänglichkeit. Dass der Künstler auch genussvolle Dingen im Leben liebt, beweisen die von ihm detailreich illustrierten Kochbücher.

Stadtmuseum Schleswig, Friedrichstr. 9-11. Bis 15. Februar. Geöffnet Di-So 10-17 Uhr. Eintritt 5 Euro/erm. 2,50 Euro/Familien 9 Euro. Führungen am 18. Januar und 1. Februar, jeweils 15 Uhr (3 Euro zusätzl. zum Eintritt). Infos Tel. 04621/9368-0 und www.stadtmuseum-schleswig.de