Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Suchsdorf von Fernwärmenetz getrennt
Kiel Suchsdorf von Fernwärmenetz getrennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 16.07.2019
Von Sebastian Ernst
Die neuen, 35 Zentimeter dicken Fernwärmerohre liegen bereit, um in Suchsdorf in den Vor- und Rücklauf des Versorgungsnetzes eingebunden zu werden. Quelle: Stadtwerke Kiel
Kiel

Die Arbeiten sollen von 8 bis 23 Uhr andauern. "Mit dieser Maßnahme schließen wir die Sanierung unserer Fernwärme-Hauptleitung in Suchsdorf ab", sagte Sönke Schuster, Pressesprecher der Stadtwerke Kiel AG. 

Eine knapp 100 Meter lange Leitung, die aus zwei 35 Zentimetern dicken Rohren besteht, werde am Dienstag ausgetauscht. Während der bisherigen Arbeiten hatten die Stadtwerke die Anwohner mit provisorischen Maßnahmen versorgt. „Nun binden wir die neue Leitung ins Netz ein“, so Schuster weiter.

Immer wieder Rohrbrüche in Suchsdorf

"Die Suchsdorfer waren in der letzten Zeit öfter von der Fernwärmeversorgung abgeschnitten, weil es immer wieder Rohbrüche gegeben hat", begründet Schuster die Sanierungsarbeiten. "Die Fernwärme in Kiel besteht schon seit mehr als 100 Jahren. Die Rohre in Suchsdorf haben auch schon einige Jahre auf dem Buckel."

Das Alter alleine sage aber nichts über die Qualität der Leitungen aus. Auch die Beschaffenheit, das Material und die Verarbeitung spiele eine Rolle. 

"Wir legen solch aufwändige Reparaturarbeiten bewusst in den Sommer"

Dass die Sanierung im Sommer stattfindet, ist indes kein Zufall. "Wir legen solch aufwändige Reparaturarbeiten bewusst in die wärmeren Monate, um die Einschränkungen für die betroffenen Haushalte so gering wie möglich zu halten", sagt Schuster. "Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen."

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Einbrecher festgenomen - Kieler klaut 44 Packungen Zigaretten

Die Polizei Kiel hat in der Nacht auf Freitag einen 38-jährigen Einbrecher festgenommen. Der Mann war in eine Drogerie in der Kieler Innenstadt eingebrochen. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten in seiner Kleidung 44 Packungen Zigaretten, die er vermutlich gestohlen hatte.

Sebastian Ernst 12.07.2019

Nach der Demo auf dem Theodor-Heuss-Ring, auf der ein Teil der Protestler Absprachen nicht einhielten, gab es Kritik am Juristen und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und dem Ordnungsamt der Stadt. Sie hätten dagegen energischer vorgehen sollen, so der Vorwurf. Jetzt steht eine ähnliche Demo an.

Niklas Wieczorek 12.07.2019

Nach der Kreuzfahrer-Blockade der "Zuiderdam" durch die Turboklimakampfgruppe an Pfingsten kündigen die Aktivisten für Sonnabend in Kiel eine weitere Eskalation an – auch wenn sie offiziell eine bunte Demo gegen den Schadstoffausstoß der Schiffe und die Arbeitsbedingungen für das Personal an Bord planen.

Niklas Wieczorek 12.07.2019