Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ermittler sprengen Marihuana-Netzwerk
Kiel Ermittler sprengen Marihuana-Netzwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 21.02.2019
Von Niklas Wieczorek
Die Ermittlern der Polizei und der Staatsanwaltschaft haben ein Marihuana-Händlernetz in Kiel ausgehoben. Quelle: Matt Masin/dpa (Symbol)
Anzeige
Kiel

"Gegen mehrere Männer besteht der Verdacht des unerlaubten bandenmäßigen und bewaffneten Handeltreibens in nicht geringer Menge", erklärte der Kieler Oberstaatsanwalt Axel Bieler. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, überwiegend Marihuana an mehrere Abnehmer in der Bergstraße in Kiel verkauft zu haben.

Drei Männer in Kiel festgenommen

Im Zuge des Großeinsatzes am Donnerstagmorgen in Kiel konnten die Beamten auch drei Personen festnehmen, gegen die bereits Haftbefehle vorbereitet worden waren.

Anzeige

Im Laufe des Tages wurden die Männer einem Haftrichter am Amtsgericht vorgeführt. In der Folge kamen sie in unterschiedliche Gefängnisse in Schleswig-Holstein.

Beweise gefunden: Drogen und Waffen

Während der Durchsuchungen stellten die Ermittler vom LKA, der Kriminalpolizei, der Kieler Polizei sowie der Staatsanwaltschaft außerdem etliche Beweise sicher: Dazu gehörten den Behörden zufolge weitere Drogen, eine Schreckschusswaffe und ein Baseballschläger.

Zuletzt hatten Ermittler Ende Januar in Kiel-Suchsdorf eine große Menge Cannabis sichergestellt, im November fanden sich in Kronshagen und in der Alten Lübecker Chaussee Hanfplantagen.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

21.02.2019
Kiel Plastikfreie Alternative - Pappe für den Hundeschiet
Karina Dreyer 21.02.2019
Kiel Tatort Holtenauer Straße - Messerangriff: Obdachloser vor Gericht
Thomas Geyer 21.02.2019