Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 6000 Euro für die "Klinik Cläune" in Kiel
Kiel 6000 Euro für die "Klinik Cläune" in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:57 23.09.2019
Von Oliver Stenzel
Fröhliche Scheckübergabe: Dr. Jonas Baastrup mit Imke und Marten Freund und seinem Kollegen Dr. Philipp von Bismarck. Der Betrag kommt den drei Klinik-Cläunen vom UKSH zugute. Quelle: Oliver Stenzel
Anzeige
Kiel-Brunswik

Wenn sich im Schlemmermarkt Freund zu später Stunde die Besucher drängen, an jeder Ladenecke ein anderer Probierstand lockt und mittendrin drei Clownsgestalten ihre Possen treiben, dann findet hier der alljährliche Schlemmerabend statt. 300 Gäste nutzen die Einladung von Imke und Marten Freund, in entspannter Afterwork-Atmosphäre für einen guten Zweck zu schlemmen.

Studien belegen: Clowns helfen, Schmerzmittelration zu senken

Für den Ticketpreis von 40 Euro richtet das Inhaberpaar nicht nur den Abend aus, sondern lässt einen Großteil des Erlöses den „Kieler Klinik Cläunen“ zugute kommen, die in der Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein regelmäßig die jungen Patienten aufheitern. „Mittlerweile gibt es sogar Studien, die belegen, dass solche Aktionen wie die Clowns dazu beitragen können, die Dosis von Medikamenten wie Schmerzmitteln bei den jungen Patienten zu verringern“, berichtet Dr. Philipp von Bismarck, der zusammen mit seinem Kollegen Dr. Jonas Baastrup als Vertreter des UKSH gekommen ist, um den mit 6000 Euro dotierten Spendenscheck entgegenzunehmen.

Anzeige

Marten Freund bittet Kunden in Kiel um Spenden

Ihm sei die Förderung der Klinik Cläune ein persönliches Anliegen, bekennt Marten Freund, der sich seit mehr als 14 Jahren für das Projekt einsetzt und seinen Kunden beispielsweise auch am Pfandautomaten die Möglichkeit bietet, den Bon zu spenden. „Ich weiß, welche Bedeutung die Cläune für die Patienten haben, die teilweise mit schweren Krankheiten zu kämpfen haben“, bekennt Freund. „Für sie bedeutet der Spaß mit den Clowns oft das Highlight der Woche.“

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

 
 

Kiel Nachfolger der Lichtburg Wik bekommt wieder ein Kino-Angebot

1938 wurde in der Holtenauer Straße 303 ein Kino gebaut, das vielen noch als Lichtburg bekannt ist. 1963 wurde dieses „Puschenkino“ aufgegeben. Anne Schmitt-Hollenberg von der Anlaufstelle Nachbarschaft hatte die Idee, einmal im Monat wieder ein Stadtteilkino in der Wik zu etablieren.

Karina Dreyer 22.09.2019

Die Kreuzfahrtsaison neigt sich dem Ende. In vier Wochen wird das letzte Kreuzfahrtschiff Kiel verlassen. Am Sonnabend gab es noch mal volle Kais. Drei Schiffe wurden zusammen mit drei großen Fähren abgefertigt. Über 20000 Urlauber reisten über Kiel.

Frank Behling 22.09.2019

Die Kiellinie ist sein einigen Tagen frei von Autos. Für Bauarbeiten musste die Straße an der Förde gesperrt werden. Dies ist eine gute Gelegenheit für die Kieler die Prommenade zu nutzen. Von der Klimawerkstatt bis hin zu Wettbewerben mit Lastenfahrrädern.

Frank Behling 22.09.2019