Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Jubiläumsbaby im Städtischen Krankenhaus
Kiel Jubiläumsbaby im Städtischen Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 18.07.2019
Von Kristian Blasel
Glücklich über den kleinen Berat Aras: Die große Schwester Evin (11, von links), Mutter Rezan (35) und Schwester Havin (7). Hein Daddel brachte Blumen mit. Quelle: Frank Peter
Kiel.

Um 5.21 Uhr war es soweit: Berat Aras wurde mit einem Gewicht von 3050 Gramm geboren – und ist damit das 1000. Baby, das in diesem Jahr im Städtischen Krankenhaus geboren wurde. Mutter Rezan Kilic und das Kind sind wohlauf und leben mit Vater Fatih Kilic und den Geschwistern in Kiel.

Auch Hein Daddel kam zum Gratulieren ins Krankenhaus nach Kiel

Der Vater und die beiden älteren Schwestern Evin und Havin, die elf und sieben Jahre alt sind, freuen sich über die männliche Verstärkung. „Papa jetzt bist du nicht mehr allein“, war ihre spontane Reaktion, berichtete der Vater. Grund genug, dass THW-Maskottchen Hein Daddel gemeinsam mit KN-Fotograf Frank Peter mal wieder auf der Geburtsstation des Städtischen vorbeischaute. Er gratulierte dem Jubiläumsbaby und den glücklichen Eltern mit einem großen Blumenstrauß. Und natürlich hatte er auch das Hein-Daddel-Schnuffeltuch für den neuen Erdenbürger dabei.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Das Leid der Opferfamilie - Tödlicher Unfall: Lkw-Fahrer verurteilt

Das Amtsgericht Kiel hat wegen fahrlässiger Tötung einen Lkw-Fahrer zu drei Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Er hatte im Mai 2018 in Kiel einen Rollerfahrer von der Straße gedrängt. Das Opfer (65) wurde gegen einen Baum geschleudert und erlag seinen schweren Verletzungen. Hinter jedem Verkehrstoten steht eine tragische Geschichte.

Thomas Geyer 18.07.2019
Kiel Lagerhallen-Brand Hassee - Feuerwehr Kiel hat Feuer unter Kontrolle

Großeinsatz der Feuerwehr Kiel im Uhlenkrog: Am Donnerstag wurde der Leitstelle gegen 12.40 Uhr Rauch in einer Lagerhalle gemeldet. Ein Löschzug der Hauptwache machte sich auf den Weg, zwei Freiwillige Feuerwehren waren ebenfalls im Einsatz. Sie brachten den Brand schließlich unter Kontrolle.

Niklas Wieczorek 18.07.2019

Die führenden deutschen Institute für Meeresforschung bündeln ihre Kräfte und werden dabei vom Bund und den norddeutschen Ländern unterstützt. Mit zu den Gründungsmitgliedern gehört die CAU Kiel mit ihrem marinen Forschungsschwerpunkt Kiel Marine Science (KMS).

18.07.2019