Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Schreventeich: Quartier mit grüner Oase
Kiel Schreventeich: Quartier mit grüner Oase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 03.09.2012
Von Karina Dreyer
Einfach mal abschalten im Schrevenpark.
Einfach mal abschalten im Schrevenpark. Quelle: eye
Kiel

Als Kiel im Jahre 1871 zum Reichskriegshafen wurde und die Bevölkerung anstieg, mussten neue Wohngebiete und Grünanlagen geschaffen werden. Der Kölner...

Mehr zum Thema
Stadtteilserie, Teil XXIII - Segeln ohne Schilksee ist fast undenkbar

Die Austragung der Segelwettkämpfe während der Olympischen Spiele 1972 machte Schilksee und sein Olympiazentrum international bekannt. Doch den Charakter des Stadtteils haben ebenso das „Dorf Schilksee“, das ehemalige Gut Seekamp oder „Bad Schilksee“ geformt.

Ingrid Haese 31.08.2012
Stadtteilserie, Teil XXII - Russee zwischen Dorf und Dynamik

Russee ist schon viele hundert Jahre alt. Und die meiste Zeit war es nichts anderes als ein kleines, verschlafenes Dorf, dessen Bewohner sich von der Landwirtschaft ernährten. Wirklich zu ändern begann sich das erst vor 40, 50 Jahren. Russee ist ein Kieler Stadtteil geworden und sucht seither seine Rolle irgendwo zwischen ländlichem Idyll und städtischer Dynamik.

Martin Geist 30.08.2012
Stadtteilserie, Teil XXI - Rönne hat noch seinen Dorfcharakter

Das Bauerndorf Rönne wurde im 13. Jahrhundert vom Kloster Preetz aus gegründet. Seine Waldgebiete waren nicht nur für Holzwirtschaft ideal, sondern ebenso für das Mästen von Schweinen. Auch als Stadtteil Kiels hat sich Rönne bis heute seinen ländlichen Charakter bewahrt.

Ingrid Haese 29.08.2012