Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Schöner arbeiten unterm Zeltdach
Kiel Schöner arbeiten unterm Zeltdach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 27.12.2018
Von Martin Geist
Foto: Die Förderschüler der Hans-Christian-Andersen-Schule sowie ihr Lehrer Daniel Peter, Skipper Jürgen Pautke, Bernd Karde vom Rotary-Club Kiel Rainer Peschties vom Andreas-Gayk-Förderzentrum und Regina Först vom Verein "Heute ist ein Lächeltag" (von links) freuen sich übers neue Winterzelt, das jetzt den Jugenkutter "Seestern" schützt.
Die Förderschüler der Hans-Christian-Andersen-Schule sowie ihr Lehrer Daniel Peter, Skipper Jürgen Pautke, Bernd Karde vom Rotary-Club Kiel Rainer Peschties vom Andreas-Gayk-Förderzentrum und Regina Först vom Verein "Heute ist ein Lächeltag" (von links) freuen sich übers neue Winterzelt, das jetzt den Jugenkutter "Seestern" schützt. Quelle: Martin Geist
Anzeige
Kiel

Auch wenn die Segel eingepackt und die nächsten Törns in weiter Ferne sind, regiert im Schulwassersportzentrum Ostufer keinesfalls das Motto „Still ruht die See“. Dass in der kalten Jahreszeit ordentlich was los ist, das gewähren mehrere Spender, die gemeinsam eine erhebliche Summe für Instandsetzungsarbeiten zur Verfügung gestellt haben.

Renovierungsbedarf am "Seestern"

Unterm Zeltdach wird speziell am Jugendkutter „Seestern“, der vor fünf Jahren nach aufwendiger Sanierung in Dienst gestellt wurde und jetzt den ersten größeren Renovierungsbedarf aufweist, gearbeitet. Die Decksfugen der „Seestern“, die 1874 in Hamburg vom Stapel gelaufen und danach überwiegend als Fischkutter unterwegs war, sind porös geworden und müssen erneuert werden. Eine aufwendige Arbeit, die nur unter schützendem Zeltdach vorgenommen werden kann, weiß Skipper Pautke.

Viele Spenden helfen bei der Arbeit

Entsprechend dankbar ist er, dass die Jugendstiftung der Förde Sparkasse das neue Zelt mit 5000 Euro bezuschusste. Der Jugendkutterverein packte weiter 3000 Euro dazu, die er als Gewinner des vom Landessportverband und der Barmer ausgeschriebenen Breitensportpreises 2017 erhielt und finanzierte damit die Investition. Knapp 1900 Euro fürs Material der Fugen-Aktion steuerte außerdem der Rotary-Club Kiel bei, und mit einer kleineren Summe half der Verein „Heute ist ein Lächeltag“ aus.

Fahrten auf der Schlei oder bei Dänemark

Profitieren werden davon auch viele Stammgäste des Schulwassersportzentrums. Hans-Gayk-Förderschüler und Kinder der Hans-Christian-Andersen-Schule, aber auch junge Leute des Regionalen Berufsbildungszentrums (RBZ) Technik und anderer Schulen vom Ostufer lernen in dem am Wellingdorfer Seglerhafen ansässigen Zentrum das Segeln und das Stand-Up-Paddling. Viele Gruppen unternehmen außerdem einmal in der Saison eine größere Fahrt auf der „Seestern“. Für die Kleineren geht es dann drei Tage auf die Schlei, die Großen zieht es eher hinaus in die Dänische Südsee.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Karina Dreyer 27.12.2018
Michael Kluth 27.12.2018