Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Wie Kiel eine Verspätung aufholt
Kiel Wie Kiel eine Verspätung aufholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 25.08.2019
Von Frank Behling
Die "MSC Meraviglia" machte am Sonnabend erst nach 12 Uhr mittags mit einer fünfstündigen Verspätung im Kieler Hafen fest. Quelle: Frank Behling
Kiel

Im Teamwork war die Besatzung des Schiffes zusammen mit den Mitarbeitern des Kieler Hafens um 12.30 Uhr ans Werk gegangen. Mehr als 100 Mitarbeiter verschiedener Firmen nahmen die Herausforderung an, um die gut fünfstündige Verspätung der „MSC Meraviglia“ aufzuholen.

Das 337 Meter lange Schiff der Reederei MSC war zuvor auf einer Ostseekreuzfahrt aus dem Fahrplan geraten. Die Fahrt nach Kiel hatte mit großer Verspätung erst in der Nacht zum Freitag in St. Petersburg begonnen. 

Die Folge: Statt am Sonnabend um 7 Uhr traf der schneeweiße Koloss erst um 12 Uhr vor dem Liegeplatz 1 im Ostuferhafen ein. Gegen 12.30 Uhr war das Schiff nach einem Wendemanöver auf der Förde am Liegeplatz fest.

Newsletter der Kieler Nachrichten

Lesen, was die Redaktion bewegt: Kennen Sie schon unseren Newsletter "Post aus dem Newsroom"? Hier können Sie ihn kostenfrei bestellen.

Trotz dieser Verspätung konnte die Mannschaft des Seehafens Kiel mit der Firma KSK und dem Schiffsmakler Sartori & Berger in Zusammenarbeit mit der Crew das Schiff um 20 Uhr wieder zur Abfahrt nach Kopenhagen verabschieden. Dort traf das Schiff am Sonntag pünktlich ein.

Über 10000 Passagiere abgefertigt

Rund 5000 Passagiere mussten in Kiel mitsamt Gepäck von Bord und weitere 5000 Passagiere mit ihrem Gepäck an Bord. Außerdem wurden mehrere Lastwagen mit Proviant und Ausrüstung von der Stauerei-Mannschaft des Hafens und der Crew an Bord verladen.

Auch interessant: Darum geriet die Kanalfähre "Kolberg" in Schieflage

Das Ein- und Auslaufen der "MSC Meraviglia" sowie die Liegezeit wurde zudem durch eine Eskorte der Wasserschutzpolizei Kiel abgesichert. Kurz nach 21 Uhr ging der Lotse in der Bucht von Bord. Zeitgleich hatte der Seehafen auch noch die "Aidaprima" am Ostseekai in der Abfertigung.

Die 2017 in Dienst gestellte „MSC Meraviglia“ ist mit einer Vermessung von 171598 BRZ jedoch das größte bislang in Kiel abgefertigte Kreuzfahrtschiff. Die Reederei MSC setzt das Schiff in diesem zu 22 Reisen von Kiel aus ein. Am 21. September wird das Schiff von Kiel aus Kurs auf New York nehmen und danach ins Winterziel Karibik wechseln.

Kiel Ein Viertel im Wandel - Zwei neue Cafés am Schreventeich

Es tut sich was am Schreventeich in Kiel: Am Hasseldieksdammer Weg haben in Wurfweite voneinander zwei neue Cafés eröffnet – wobei die Namen der Bandbreite des Angebotes nicht entsprechen. Sowohl im „Café Gold“ als auch im „Rosana Café“ gibt es weit mehr als koffeinhaltige Heißgetränke und Kuchen.

Steffen Müller 25.08.2019

Ein Viertel lebt von seiner Vielfalt, unterschiedlichen Angeboten, kleinen Geschäften, die Waren anbieten, die es nicht überall gibt. Ein solcher Laden ist die Galerie Seepferdchen in Kiel, der sich Anfang des Sommers im Kronshagener Weg 38 niedergelassen hat.

Steffen Müller 25.08.2019

Die Kieler Akademie der Feuerwehr bildet nicht nur Feuerwehrleute, sondern auch Notfallsanitäter aus. Bei der Jahresübung mit Szenarien wie einem Stromunfall, Hausbrand oder Heizungsleck konnten die Azubis auf dem MFG-5-Gelände in Holtenau ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Annette Göder 24.08.2019