Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Eine Lounge für die Seeleute
Kiel Eine Lounge für die Seeleute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 06.07.2013
Von Frank Behling
Bereits im April konnte im Ostseekai ein Raum als Provisorium in Betrieb genommen werden. Quelle: Behling (Archiv)
Kiel

Wie Jochen Hinz, Vorsitzender der Kieler Seemannsmission, jetzt erklärte, sei man der Realisierung der „Seafarers Lounge“ ein großes Stück näher gekommen. „Wir sind voller Zuversicht, dass wir im nächsten Jahr hier verkünden können, dass der Traum Wirklichkeit geworden ist“, sagte Hinz bei der Andacht unterm Leuchtturm in Holtenau.

Bereits im April konnte im Ostseekai ein Raum als Provisorium in Betrieb genommen werden. Dort werden Seeleute betreut, die nach der Arbeit an Bord etwas Ruhe benötigen. Es gibt Telefonkarten, Internetanschluss und Getränke. Aber auch der Verkauf von Kosmetika und Süßigkeiten gehöre zum Angebot, so Hinz. Der neue Raum soll im nördlichen Bereich des Ostseekai-Terminals unter einer Landgangsbrücke entstehen.

Nach Ende der Kreuzfahrersaison soll der Bau beginnen. Unterstützt wird das Projekt vom Wirtschaftsministerium des Landes, der Seehafen Kiel GmbH, der Stadt und der Internationalen Transportarbeitergewerkschaft ITF. Lotsen, Kanalsteurer, Makler und der Nautische Verein geben Spenden