Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Vom Kofferboy zum Barchef
Kiel Vom Kofferboy zum Barchef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 27.12.2016
Von Oliver Stenzel
Ravindra Silva vom Deck 8. Quelle: Oliver Stenzel
Kiel

Im Foyer des Kieler Atlantic Hotels läuft eine digitale Dia-Show. Auf den wechselnden Bildern sind die Mitarbeiter des Hauses zu sehen, dazu jeweils ein Zitat, das deren Arbeitsphilosophie auf den Punkt bringt. Meist geht es dabei um Leistung und Erfolg. Ravindra Silvas Spruch setzt auf den ersten Blick ganz woanders an: In Anbetracht der Kürze des Lebens solle man jeden Tag genießen, empfiehlt der Barkeeper des 2010 eröffneten Hotels, der hier seitdem die Bar „Deck 8“ leitet. Der Satz bringe seine buddhistisch geprägte Grundeinstellung auf den Punkt, die er aus seiner Heimat Sri Lanka nach Deutschland mitgenommen habe, erklärt der 47-Jährige seine Wahl. „Und wenn man ihn wirklich lebt, steckt darin auch ein Erfolgsgeheimnis.“

 Wer Kiels bekanntesten Bartender einmal bei der Arbeit beobachtet hat, der weiß, was er damit meint. Bei allem, was er tut, ist Ravindra Silva von einer positiven Aura umgeben. Der Smalltalk mit dem Gast wirkt bei ihm genauso passgenau wie der Cocktail, den er für denjenigen aus dem Moment heraus mixt, der ihm freie Hand lässt. Mit diesen Talenten hat er im Laufe seiner Karriere nicht nur zahllose Stammgäste, sondern auch diverse Mix-Wettbewerbe gewonnen. „Mittlerweile brauche ich einen Kollegen nur bei der Zubereitung eines neuen Cocktails zu beobachten, um ihn nachmachen zu können“, bekennt Silva, der bereits in seiner Heimat am Tresen arbeitete.

 Als er dabei Anfang der Neunzigerjahre seine deutsche Frau kennenlernte, war für ihn schnell klar, dass er mit ihr in das ihm völlig unbekannte Land gehen würde: „Wir sagen heute immer im Scherz, dass sie mich als Souvenir mitgenommen hat“, lacht Ravindra Silva, der in Kiel unter seinem Kurznamen „Ravi“ bekannt ist. Bevor er 2001 nach Schleswig-Holstein wechselte, lebte er in Berlin und arbeitete sich hier vom Raumpfleger, Kofferträger und Bar-Commis im damaligen Schlosshotel „Vier Jahreszeiten“ zum Barchef im Stilwerk empor. „Ich habe einfach überall versucht, meine Arbeit gut zu machen“, fasst er sein Erfolgsrezept zusammen. „Wenn man das tut und die Leute es sehen, ergeben sich immer neue Chancen.“

 In Kiel leitete der Vater zweier Söhne neun Jahre lang die Bar des Steigenberger Conti Hansa und machte dann die des neu eröffneten Atlantic Hotels zu einer der ersten Adressen der Stadt, die umfassenden Anklang findet: „Wir bewirten hier naturgemäß viele Urlauber und Geschäftsleute. Aber mir war es wichtig, auch das Kieler Publikum zu gewinnen und eine Bar für alle Altersklassen zu schaffen.“ Silva arbeitet darin mit vier festen Mitarbeitern und betreut zudem die Auszubildenden des Hauses: „Bei unserer Tätigkeit sind die schauspielerischen Aspekte des Berufs von besonderer Bedeutung“, betont er. „Der Tresen ist eine Bühne, hinter der man sich nicht verstecken kann.“

 Und weil er selbst über ganz besondere Talente auf diesem Gebiet verfügt, ist Ravi Silva seit einigen Jahren auch regelmäßig in Cannes zu erleben, wo er im Rahmen der Immobilienmesse der Zech Group auf deren Luxusjacht am Tresen für das Wohl der VIPs sorgt. „Man muss das Leben nehmen, wie es ist“, lacht der Barmann. „Und in Cannes ist es besonders schön.“

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Einkaufen in Kiel - Die Ruhe nach dem Ansturm

Es ist schon fast gespenstisch: Bis zur letzten Minute werden am Heiligabend sämtliche Geschäfte leer gekauft. Doch mit Ladenschluss wird aus dem vorweihnachtlichen Großkampf auf den Straßen Kiels Totentanz. Aber was treibt die wenigen Leute, die an den Festtagen durch die Stadt huschen, auf die Straße?

Gunda Meyer 27.12.2016

Eine Tankstelle in Kiel-Mettenhof ist am ersten Weihnachtsfeiertag überfallen worden. Nach dem Einzeltäter fahndet die Polizei.

Tanja Köhler 26.12.2016

Weihnachten ohne Weihnachtsbaum? Für viele undenkbar. Wohin aber mit dem Nadelgewächs, wenn er nicht mehr das Wohnzimmer schmücken soll? In einer interaktiven Karte zeigen wir Ihnen alle Weihnachtsbaum-Sammelplätze im Stadtgebiet von Kiel.

Tanja Köhler 26.12.2016