Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel So sieht das neue Kieler-Woche-Plakat aus
Kiel So sieht das neue Kieler-Woche-Plakat aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 03.09.2019
Von Jürgen Küppers
Mit diesem Entwurf setzte sich der Designer Jiri Oplatek im Wettbewerb durch. Quelle: Stadt Kiel
Kiel

Der Entwurf setzte sich im traditionellen Design-Wettbewerb gegen 12 andere Vorschläge durch. Von den neun Jurymitgliedern stimmten fünf dafür und vier dagegen. Die Fachjury stellte fest: "Diese gestalterische Konzeption stellt formal und inhaltlich einen bisher noch nicht dagewesenen grafischen Ansatz im Kieler Design dar."

Bei der 125. Kieler Woche in diesem Jahr hatte der Berliner Grafiker Daniel Wiesmann den visuellen Stempel mit seinem "Tropfen"-Entwurf aufgedrückt. Im kommenden Jahr wird Kiels großes Segel- und Sommerfestival somit mit dem neuen Motiv im Freibeuter-Design auf sich aufmerksam machen. So wird auch das neue Motiv Kaffeebecher, Schlüsselbänder und viele andere Werbeartikel zieren – und kommt auf Plakaten und Flaggen ganz groß raus.

Schwierige Jury-Entscheidung: Aus 13 Entwürfen von fünf Designern musste einer für die Kieler Woche 2020 ausgewählt werden.  

Zur Kieler Woche 2020 (20. bis 28. Juni 2020) wurde zum 61. Mal ein Wettbewerb für die Gestaltung des offiziellen Plakates und des Corporate Design ausgeschrieben. Bei dem national und international renommierten Wettbewerb entschied wieder eine Jury aus namhaften Fach- und Sachjuroren, welches Motiv und welche Farben die Kieler Woche 2020 prägen sollen.

Auch eine Bürgerin aus Kiel durfte mit abstimmen

Zu den Teilnehmern des aktuellen Wettbewerbs für das Design der Kieler Woche 2019 zählen: Prof. Anna Berkenbusch (Berlin), Rimini Berlin (Berlin), Slawek Michalt (Berlin), Jiri Oplatek/Claudiabasel GmbH (Basel) sowie Anna Haas (Zürich). Sie reichten insgesamt 13 Entwürfe ein.

Die Jury bestand aus vier Fachjuroren, vier Sachjuroren und zum zweiten Mal aus einer neunten Jurorin aus der Kieler Bevölkerung.

Auch der Uni-Präsident gab sein Votum ab

Ihnen zur Seite stehen die Sachgutachter: Hauke Petersen als Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Kieler Woche, Sven Christensen als Geschäftsführer der Point of Sailing Marketing GmbH, Dr. Carsten Krage als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der Kieler Woche Marketing GmbH und Universitätspräsident Prof. Lutz Kipp, Vorsitzender des Kultur- und Wissenschaftssenats der Landeshauptstadt Kiel. Verstärkt wurde die Jury zudem von Tania Apenburg vom Beirat für Menschen mit Behinderung.

Kiwo-Souvenirs werden immer begehrter

Zur 125. Kieler Woche 2019 gab es so viele „KiWo“-Souvenirs wie nie zuvor. Das "Tropfen"-Design des Berliner Grafikers Daniel Wiesmann fand sich zum Beispiel auf Kaffeebechern, Hockern, Schlüsselbändern, Armbändern, Flip-Flops und sogar auf Honig, Bier und Eis.

Sehen Sie hier alle Kieler-Woche-Plakate von 1948 bis 2019 im Überblick.

Das Kieler-Woche-Büro lädt alle Interessierten dazu ein, sich in die Lage der Jury zu versetzen und das persönliche Lieblingsdesign zu küren. Von Donnerstag, 5. September, bis Freitag, 27. September, sind die für 2020 eingereichten Entwürfe in einer öffentlichen Ausstellung im Eingangsbereich des Kieler Rathauses (Eingang Rathausplatz), Fleethörn 9, zu sehen. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Stimmen Sie ab!

Welche Schulnote vergeben Sie für das offizielle Plakat zur Kieler Woche 2020?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Welche Schulnote vergeben Sie für das offizielle Plakat zur Kieler Woche 2020?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Alle Kieler-Woche-Plakate im Überblick finden Sie hier

Mal mit Segeln, mal etwas kryptischer mit Vierecken, aber immer Stadtgespräch. Die jährlich wechselnden, weltbekannten Kieler-Woche-Plakate sind bereits seit 1948 ein echter Hingucker. Die bunte Vielfalt aller Plakate zeigen wir Ihnen im Überblick.

03.09.2019
Kiel Fälle in Kiel-Nord - 140 alte Reifen illegal entsorgt

Zeugen gesucht: Die Polizei Kiel ermittelt derzeit in drei Fällen der letzten Monate, in denen besonders viele alte Autoreifen im Norden der Stadt abgelegt wurden. Die Vergehen spielten sich allesamt zwischen den Stadtteilen Pries und Friedrichsort sowie Altenholz ab.

Niklas Wieczorek 03.09.2019

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat ihre Pläne für Regionalzuschläge präzisiert, mit denen sie Lehrer in ländlichere Gegenden locken will. Die angehenden Lehrer müssen sich jedoch verpflichten, mindestens fünf Jahre in den genannten Kreisen im Landesdienst zu bleiben.

03.09.2019