Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Übung: Sophienhof musste geräumt werden
Kiel Übung: Sophienhof musste geräumt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 27.08.2019
Von Niklas Wieczorek
Innerhalb von zwölf Minuten sei der Sophienhof am Dienstagvormittag geräumt gewesen, teilte die Verwaltung mit. Quelle: Ulf Dahl (Archiv)
Kiel

Innerhalb von zwölf Minuten, berichtete die Verwaltung des Einkaufszentrums, war der Sophienhof in Kiel komplett geräumt. Anschließend konnte das Zentrum für Mieter und Kunden wieder freigegeben werden.

Polizei Kiel unterstützte bei der Übung

Solche Übungen, wie zuletzt im September 2018, sollten das Sicherheitsniveau des Zentrums prüfen, erläuterte Sophienhof-Manager Karsten Bärschneider anschließend. Außerdem sei überprüft worden, ob alle technischen Systeme optimal funktionsbereit waren.

Sowohl die Verwaltung des Sophienhofs als auch die Polizei Kiel, die dabei unterstützte, berichteten von keinerlei Problemen. Sie zogen ein positives Fazit.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

„Wer der Trauer Raum gibt, schafft Platz für das Lachen“: Wie wahr der Satz ist, der den Verein Trauernde Kinder Schleswig-Holstein seit seiner Gründung begleitet, zeigte sich auf Hof Akkerboom in Kiel-Mettenhof.

Jennifer Ruske 27.08.2019

Damals war es ihm noch nicht bewusst, aber im Nachhinein ist es das umso mehr: Schilksee, das ist für Arne Ulbricht der Inbegriff einer glücklichen Kindheit. Jetzt las er dort aus seinem ersten Kinderbuch an der Kieler Grundschule,

Martin Geist 27.08.2019

In der Nacht vom 26. zum 27. August 1944 flogen 1000 britische Bomber die schwersten Angriffe auf Kiel. Danach waren 40.000 Bewohner der Stadt obdachlos. Geheime Lageberichte des Polizeipräsidenten listeten das ganze Ausmaß der Zerstörungen auf. Sie werden nun veröffentlicht.

Christian Trutschel 27.08.2019