Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Hauch von Honky Tonk in der Holtenauer
Kiel Hauch von Honky Tonk in der Holtenauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 08.06.2019
Von Oliver Stenzel
Vor dem Schlemmermarkt Freund beglückte Harald Roos die Spätschicht-Besucher mit maritimer Clownerie. Quelle: Oliver Stenzel
Kiel

Im Galeriecafé 160, der nördlichsten Location der Spätschicht, herrschte am frühen Abend gespannte Stille, als Erzählerin Inge Beger ihrem hauptsächlich aus Erwachsenen bestehenden Publikum eine kleine Märchenstunde bot. Ein paar Hausnummern weiter gab die junge Generation des Vereins Tanzen in Kiel den Ton an, die sich vor der Volksbank im Kidsdance übte.

Dazwischen konnte der Flaneur dem originellsten Schauplatz der Spätschicht begegnen: Um den roten Doppeldecker-Bus auf dem Markant-Parkplatz zu positionieren, bedurfte es fortgeschrittener Manövrierkünste. Auf seinem Sonnendeck erwies sich das Liedermacher-Duo Svennä & Morales dem besonderen Auftrittsort als würdig, unterhielt sein Publikum unplugged und mit reichlich ansteckender Situationskomik.

Schlips für die Dame

Die über die ganze Einkaufsmeile verteilten Musik-Acts sorgten dafür, dass bei der Kulturspätschicht ein Hauch von Honky-Tonk-Festival spürbar schien. Dazwischen konnten die Besucher aber auch ganz andere Begegnungen machen – wie etwa im Goldschmiede Punkt, wo die eigens aus Hamburg angereisten Modedesign-Studentinnen Hazel und Mellow ihre neuesten Kollektionen präsentierten, in denen sie auf aparte Weise mit floralen und maritimen Motiven spielen oder die Männerdomäne Schlips für die Damenmode fruchtbar machen.

Premiere: Am Freitag gab es eine erste Kultur-Spätschicht auf der Holtenauer Straße in Kiel.

Das aufmerksame Ohr wird derzeit beim Besuch in der Kieler Innenstadt viele spanische und englische Gesprächsfetzen aufschnappen. Grund ist das Seemanöver Baltops, das mehr als 7000 Soldaten nach Kiel treibt. Und die wollen sich in ihrer Freizeit beschäftigen und erkunden die Stadt.

Steffen Müller 08.06.2019
Kiel Zukunftsathleten in Kiel - Nur wer sich verändert, wird besser

„Ein Abend, der Ihr Leben verändern könnte.“ Nichts weniger als das hatte Matthias Herzog versprochen – und mehr als 500 Besucher kamen am Donnerstag zum „Change Summit“ der Zukunftsathleten in die Halle 400. „Wer will sich verbessern?“, fragte der Motivationstrainer und Hunderte Hände gingen hoch.

Karen Schwenke 07.06.2019

Der Ortsbeirat Ellerbek/Wellingdorf musste sich erneut mit dem Schwanenseepark auseinandersetzen. Es war vermehrt zu Beschwerden gekommen, weil sich auf dem Spielplatz Leute treffen, grillen und laute Musik hören. Beobachter meldeten hinterlassenen Müll und Autos, die durch den Park rollen.

Karin Jordt 07.06.2019