Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Andrang bei Zwergen- und Deernskram
Kiel Andrang bei Zwergen- und Deernskram
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 10.06.2018
Von Oliver Stenzel
Trotz des Sommerwetters herrschte bei dem beliebten Shoppingevent kein Mangel an Publikum. Quelle: Oliver Stenzel
Anzeige
Kiel

Konzipiert als professionelle Flohmärkte für Kinder- und Frauenmode, konnten Besucher am Vormittag und am Abend nach dem richtigen Stück für den Nachwuchs oder die eigene Garderobe suchen. Bei der abendlichen „Deernskram“- Messe reichte das Angebot vom Low-Budget-Shirt bis zur Markenware. Leidenschaftlich gehandelt wurde in allen Kategorien.

Mittlerweile 150 Aussteller

Veranstalterin Vera Stolzenberg erklärt sich den Erfolg der seit 2016 regelmäßig in Kiel stattfindenden Events mit ihrem ebenso einfachen wie schlagenden Konzept: „Unsere Verkäufer können ihre Ware an fertig aufgebauten Ständen präsentieren und die Käufer können wetterunabhängig bis in den späten Abend hinein shoppen und überdies alles vorher anprobieren.“ Die Zahl der Aussteller sei von ursprünglich 70 auf mittlerweile 150 gestiegen. Regelmäßig sei die Stand-Nachfrage sowohl bei Deerns- wie auch bei Zwergenkram größer als das Angebot.

Anzeige

Sommermode im Fokus

Neben Vintage-Mode gibt es bei den Events auch Accessoires wie Schmuck, teilweise auch von gewerblichen Verkäufern angeboten. „Wir achten aber darauf, dass der Anteil von Profis bei etwa 30 Prozent bleibt, damit der persönliche Charakter des Events erhalten bleibt“, betont Stolzenberg. Während am Wochenende passend zum Wetter die Sommermode im Fokus stand, beginnt beim nächsten Event im November bereits die Wintersaison.

10.06.2018
Kiel Punkrockyoga in Kiel - Krach statt Klangschale
Kerstin Tietgen 10.06.2018
Karina Dreyer 09.06.2018
Anzeige