Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Stadt Kiel startet Malwettbewerb
Kiel Stadt Kiel startet Malwettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 26.02.2019
Von Kristiane Backheuer
Der Eingangsbereich von Kieler Spielplätzen soll schöner werden. Die Stadt Kiel ruft deshalb einen Kinder-Malwettbewerb ins Leben. Sooke Dittbrenner von der Stadt hofft auf viele bunte Einsendungen. Quelle: Frank Peter
Kiel

Die Künstler sollten im Alter von sieben bis zehn Jahren sein und ihre Version von „Mein schönster Spielplatz“ malen. Am besten mit dicken Filzstiften, denn das Kunstwerk soll anschließend eingescannt werden. Die Hauptsache ist aber: schön bunt.

Scherben, Kot und Vandalismus machen Sorgen

„Wir hoffen, dass wir mit einem fröhlichen Schild am Eingang unserer Spielplätze vielleicht ein wenig die überall bestehenden Probleme etwas eindämmen können“, erklärt Sooke Dittbrenner vom Amt für Kinder- und Jugendeinrichtungen der Stadt Kiel. Scherben, Kot, Schmierereien und Vandalismus seien leider keine Seltenheit auf den öffentlichen Plätzen.

Auch wenn täglich fünf Spielplatzkontrolleure im Stadtgebiet unterwegs sind, um nach dem Rechten zu schauen, bereiten manche Plätze der Stadt Sorgen. Rund 68 Spielplatzpaten, die sich ebenfalls um die Plätze kümmern, sind da eine willkommene Unterstützung. Großer Handlungsbedarf bestehe beispielsweise am Fritz-Lauritzen-Park in Elmschenhagen, räumt Dittbrenner ein.

Kieler Kinder sollen ein Spielplatzschild malen

Sooke Dittbrenner hofft nun auf viele kreative Kinder, die ein Werk einreichen. Das Siegerbild wird anschließend vom Jungen Rat, dem Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Kiel, ermittelt. Zudem warten Gutscheine für die Boulder-Halle am Grasweg auf die Sieger-Entwürfe. Denn auch wenn letztendlich nur ein Bild künftig auf allen Spielplätzen zu sehen sein soll, gewinnen auch die zweiten und dritten Plätze einen Gutschein. 

Einsendeschluss ist der 1. April

Die kleinen Künstler können ihr Werk ab sofort bei der Stadt Kiel einreichen. Auf der Homepage der Stadt Kiel können sich die Teilnehmer eine Vorlage herunterladen. Die Internetseite gibt es unter: http://www.kiel.de/spielplatz.

Das Schild wird das Corporate Design der Landeshauptstadt tragen, oben steht dann der Name des Spielplatzes. Am unteren Rand stehen Kontaktangaben zur Spielplatzverwaltung, dazu kommen Piktogramme wie Rauch-, Hunde- und Helmverbot sowie Nutzungszeiten und Notrufnummern.

Eine Jury, bestehend aus dem Jungen Rat der Stadt Kiel, wird das Siegerbild ermitteln. Alle knapp 170 Spielplätze sollen dann nach und nach mit dem Gewinnerbild ausgestattet werden. Gestartet wird noch in diesem Jahr. Rund 5000 Euro stehen im Haushalt für diese Aktion bereit. Einsendeschluss für den Malwettbewerb ist der 1. April. 

Immer informiert: Lesen Sie hier alle Nachrichten aus Kiel.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Kiel-Meimersdorf kam es am Montagabend zu einem Brand im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses. Nach zwei Stunden brachte die Feuerwehr das Feuer komplett unter Kontrolle. Eine Person wurde verletzt.

Frank Behling 26.02.2019

Vor drei Jahren zog die Apostel-Gemeinde in die Petruskirche. Der Ortswechsel erwies sich als Volltreffer.

Kristiane Backheuer 26.02.2019

Der frisch eröffnete Freizeitbereich im Kieler Hörnbad kommt offenbar an. Am ersten Wochenende registrierte die Stadt deutlich mehr Besucher. Und eine weitere Trumpfkarte hat sie noch im Ärmel.

Thomas Dittner 25.02.2019