Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Mehr als 30.000 Besucher werden erwartet
Kiel Mehr als 30.000 Besucher werden erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 29.08.2018
Von Kristiane Backheuer
Nichts für Weicheier: Auch die TeKielas Ultimate Frisbee Gruppe wird sich beim Tag des Sports präsentieren. Hier jagen Ulrike Schröder, Leonie Getzlaff, Lennart Schulz und Marco Linke (von links) hinter der kleinen Scheibe her. Quelle: Volker Rebehn
Anzeige
Kiel

Wer am Sonntag sportliche Kleidung trägt, ist ganz klar im Vorteil. Mehr als 150 kostenlose Angebote, eine riesige Spielwiese, ein Fußball-Areal, 180 Aufführungen auf drei Bühnen sowie ein Funpark warten unter anderem auf die Besucher beim Tag des Sports am Sonntag, 2. September. Unter dem Motto „Sport sehen, Sport erleben, Sport ausprobieren“ lädt der Landessportverband dazu ein, sich von 10 bis 18 Uhr rund um das Haus des Sports im Winterbeker Weg und auf der Moorteichwiese in den sportlichen Trubel zu stürzen.

Landessportverband lädt zum Tag des Sports ein

Der „Tag des Sports“ ist ein Fest der Superlative. Nicht nur die hohen Besucherzahlen machen den Tag zur größten Breitensportveranstaltung in ganz Schleswig-Holstein, sondern auch die über 1200 Ehrenamtlichen und das vielfältige Angebot. Wo sonst sieht man an jeder Ecke eine neue Sportart?

Anzeige

Auch ungewöhnliche Sportarten wie "Goalcha" und "Gorodki" dabei

Der Fußballverband bietet Familienturniere an. Die Handballgemeinschaft der Region Förde stellt „Goalcha“ vor, eine neue, speziell für Kinder und Jugendliche entwickelte Handballspielform. Es wird „Gorodki“, ein uraltes Wurfspiel auf Holzklötze, vorgestellt. Junge Motocross-Fahrer, Cheerleader und Boxer zeigen ihr Können.

Bogenschießen und Einradfahren selbst ausprobieren

Die Besucher dürfen sich beim Bogenschießen, Ringen, Einradfahren oder Aikido ausprobieren. Im Funpark werden die Teilnehmer selbst zur Bowlingkugel oder sie testen den „Snowboard-Simulator“. Dazu darf auf der „TanzPlaza“ nach Herzenslust Hip-Hop, Rock’n’Roll oder Linedance getanzt werden.

Internationale Wettkämpfe und Charity-Lauf

Außerdem gibt es internationale Wettkämpfe, ein Gewinnspiel und einen großen Charity-Lauf. Letzterer wurde 2012 ins Leben gerufen. Für jeden gelaufenen oder gewalkten Kilometer spendet die Förde Sparkasse einen Euro, um sozial benachteiligten Kindern Sport im Verein zu ermöglichen. Eröffnet wird der 22. Tag des Sports von LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen, Landtagspräsident Klaus Schlie, Innenminister Hans-Joachim Grote und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer

Mehr im Internet unter www.lsv-sh.de/tagdessports

Kiel Beinamputierter Fahrgast - SFK lädt Österreicher ein
Kristian Blasel 29.08.2018
Niklas Wieczorek 29.08.2018
Kiel Kein Behindertenticket - Massive Kritik an KVG-Argumentation
Jürgen Küppers 28.08.2018