Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Der kleine Korel braucht eine Stammzellenspende: So können Sie helfen
Kiel

Stammzellenspende für Korel - Lille Brauerei unterstützt Registrierung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 13.12.2021
Von Daniela Weichselgartner
Korel Kruse (1) benötigt eine Stammzellenspende. Familie und Freunde werben um Registrierungen bei der DKMS.
Korel Kruse (1) benötigt eine Stammzellenspende. Familie und Freunde werben um Registrierungen bei der DKMS. Quelle: privat
Anzeige
Kiel

Der fast zweijährige Korel leidet an Leukämie. Derzeit lässt er eine beschwerliche Chemotherapie über sich ergehen, doch mit hoher Wahrscheinlichkeit kann nur eine passende Stammzellenspende ihm das Leben retten.

Menschen zwischen 17 und 55 können Stammzellenspender werden

Wer helfen möchte, kann sich direkt über diesen Link für eine potenzielle Stammzellenspende registrieren. Gesunde Erwachsene zwischen 17 und 55 Jahren können sich anmelden.

Der Newsletter der Kieler Lokalredaktion

Einen Überblick über das, was die Menschen in der Stadt bewegt, bekommen Sie jeden Mittwoch in Ihr Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nachdem man das Online-Formular ausgefüllt hat, sendet die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ein Registrierungsset für die Probenentnahme per Post zu. Nach der Auswertung stehen die Spenderdaten für Patientinnen und Patienten weltweit zur Verfügung – unter anderem für Korel.

Das „Lebensretter-Bier“ der Lille Brauerei wirbt für Registrierungen

Um noch mehr Menschen auf die Registrierung aufmerksam zu machen, haben Bekannte von Korels Familie aus Kiel die Aktion „Lebensretter-Bier“ geplant. Auf dem Lille-Wintermarkt am Freitag, 17. und Sonnabend, 18. Dezember, können Interessierte gegen eine kleine Spende eine Geschenktüte erwerben.

Das „Lebensretter-Bier“: Mit der Aktion sollen neue Spenderinnen und Spender für die DKMS gewonnen werden. Die Lille Brauerei unterstützt die Aktion. Quelle: privat

Darin befinden sich selbst gebackene Plätzchen und das sogenannte „Lebensretter-Bier.“ Auf dem Etikett des Bieres ist ein QR-Code aufgedruckt, der zur Registrierung als Stammzellenspenderin oder -Spender führt. Der Erlös der Spenden geht an die DKMS. Vier Kästen Bier hat die Lille Brauerei für die Aktion bereitgestellt.

Daniela Weichselgartner 13.12.2021
Florian Sötje 13.12.2021